Kopfzeile Druck

Buchtips: An einem Tisch / Împreună la masă

An einem Tisch: Küchenrezepte aus Rumänien und Deutschland.

Împreună la masă: Reţete din România şi Germania

Herausgegeben von Michael Hiltscher und Delia Dumitriu, mit 47 Tuschezeichnungen illustriert von Georgeta Onofrei
Format: 21,0 x 14,8 cm, 209 Seiten
Preis: 8,50 Euro (plus Porto). Die Zustellung für deutsche Kunden erfolgt von Göttingen aus, für rumänische Kunden von Bukarest.
Bezugsadresse: Dr. Michael Hiltscher, Delia Dumitriu, Bukarest (michaelhiltscher@gmx.de, amy345656@aol.com)

An einem Tisch / Împreună la masă

Nicht nur in Rumänien sagt man, dass wir, um einen Menschen kennen zu lernen, mit ihm an einem Tisch zusammen gegessen, ein Glas Wein getrunken und auf seine Gesundheit angestoßen haben müssen. Tatsächlich begehen wir alle wichtigen Anlässe in unserem Leben mit einem Mahl. Denn Essen bedeutet Gemeinschaft.

In diesem Sinne haben Schüler und Lehrer des Colegiul National I. L. Caragiale in Bukarest und des Gymnasiums St. Mauritz in Münster 100 ihrer Lieblingsrezepte in diesem zweisprachigen Koch-Buch gesammelt. Ein Buch, das Appetit macht - und zugleich ein Buch, das dem deutschen Leser zeigt, dass Rumänien reiche kulinarische Traditionen vorweisen kann.

Nu doar in România se spune că, pentru a cunoaşte cu adevărat pe cineva, trebuie să ne aşezăm împreună la aceeaşi masă si să închinăm un pahar cu vin. De fapt, noi toţi sărbătorim momentele importante din viaţă cu un ospăţ. In jurul mesei se încheagă, astfel, o comunitate.

De aceea, elevi şi profesori de la Colegiul Naţional Ion Luca Caragiale din Bucureşti şi de la Gimnaziul Sf. Mauritz din Münster au adunat la un loc 100 dintre reţete lor preferate într-o carte de bucate. O carte care stimulează apetitul - şi o carte a cărei intenţie este să arate cititorului german bogăţia tradiţiilor culinare româneşti

editura anima

ISBN 973-7729-00-5

 

Unser Kochbuch ist aus einem Unterrichtsprojekt entstanden, bei dem Schüler und Lehrer des Gymnasiums St. Mauritz in Münster und des Colegiul Naţional I. L. Caragiale in Bukarest gemeinsam ein Kochbuch erstellt haben, um auf diese Weise einen Aspekt der Kultur des anderen Landes kennen zu lernen. Insgesamt stellen wir 50 rumänische und 50 deutsche Rezepte in beiden Sprachen vor, die oft von kleinen Geschichten eingerahmt werden. Die Rezepte wurden im Deutschunterricht an unserer Schule in Bukarest übersetzt. Das Projekt wurde vom Rumänischen Ministerium für Erziehung, Wissenschaft und Jugend und von der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Bukarest unterstützt.

Der Ausgangspunkt unseres Projekts lag nicht allein im praktischen Nutzen des Kochbuchs. Unser Anliegen war es auch zu zeigen, dass Rumänien keineswegs nur das Land des Hungers und der Armut ist, sondern über eine reiche, vor allem bäuerliche, Kultur verfügt, die nicht zuletzt in der Küche ihren Niederschlag findet.

Seit dem Sturz des Ceauşescu-Regimes vor nunmehr 15 Jahren hat Rumänien enorme Anstrengungen unternommen, um politisch und wirtschaftlich Anschluss an den Westen zu finden. Gleichwohl sind die Probleme des Landes offenkundig, und in einer Stadt wie Bukarest haben wir sie jeden Tag vor Augen. Wir möchten daher den Erlös aus dem Verkauf des Buches einem karitativen Zweck zur Verfügung stellen, nämlich dem Heim für behinderte Kinder am Bukarester Nordbahnhof.

Empfehlungen:

"Ein schönes Projekt der beiden Schulen aus Münster und Bukarest, das uns zeigt, wie der europäische Einigungsprozess auch im kleinen Rahmen mit Leben erfüllt werden kann. Die Schüler haben dabei nicht nur "über den eigenen Tellerrand geschaut", sondern mit ihrem karitativen Anliegen auch einen aktiven Beitrag zur Linderung menschlicher Not geleistet."

Wilfried Gruber, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Rumänien

"Das Buch, das die Schüler des Colegiul Naţional I. L. Caragiale und seiner Partnerschule erstellt haben, gibt den Lesern die Gelegenheit, Rumänien von einer weniger bekannten Seite zu sehen. Auch das Bemühen der Schüler, Verantwortung gegenüber ihrer Stadt zu übernehmen, verdient Respekt, denn der Erlös aus dem Verkauf des Buches ist für benachteiligte Kinder bestimmt."

Vasile Gherasim, Bürgermeister des Bezirks 1 der Stadt Bukarest


Ende: 0,363   -   Total: 0,363   -   CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)   -   5.6.38-nmm2   -   PC
Die Script-Zeitzone und die ini-set Zeitzone stimmen überein.