Kopfzeile Druck

Anzeigen: sonstige

Unternehmen gesucht
Transportmöglichkeit
Verschollen
Medizin
Kontakte I
Scuter Manet S100

Inhaltsverzeichnis
Ihr Unternehmen ist international tätig? Ich möchte die Geschäfts- und Kontaktanbahnung sowie die Entwicklung internationaler Hersteller-, Handel-, Transport- und Vertriebskonzepte in Rumänien intensivieren und für ein deutsches Unternehmen tätig sein.
Wer kann mir helfen?

Christian Lang
ally5a@yahoo.de
Inhaltsverzeichnis
Meine Familie unterstützt eine Familie in Brasov und sucht für die Pakete eine Transportmöglichkeit.
Können Sie mir helfen?
Vielen Dank im voraus und viele Grüße

Antje Kretzmann
040 5079 2732
akretzmann@t-online.de
Mein Name ist Nicolescu, fahre ganz oft nach Rumänien mit mein Transporter (VW Bus), biete mitfahrgelegenheit für Personen wie auch Transport von Packete! Bei interesse melden unter Tel. (030) 855 94 99
Inhaltsverzeichnis

Ich suche schon ein halbes Jahr via Internet einen rumänischen Zahnarzt, der vor 20 Jahren in Deutschland praktiziert hat und wieder nach Rumänien zurück ist.
Der Zahnarzt heisst Dr. Alexander Silasi.

Ursula Hauck
uhauck@datamirror.com


Ich bin auf der Suche nach zwei deutschen Geschäftsleuten, die sich derzeit eventuell in Rumänien aufhalten.
Als letztes waren sie mit einem Sägewerkprojekt in Deva beschäftigt.
Vielleicht können SIe mir weiterhelfen und mir Adressen nennen, bei denen ich nach dieses Deutschen suchen kann?

ALex Graf
alexx_graf@yahoo.com


Inhaltsverzeichnis

Hallo liebe RO-Freunde,
in meinem rum. Freundeskreis gibt es zwei Mediziner, die nach ihrem Studium (Allgemein- bzw. Zahnarzt) keine Chance auf einen Job haben, es sei denn, sie eröffnen eine eigene Praxis.
Die Variante der Finanzierung durch Kredit ist von ihnen erfolglos geprüft worden.
Könnten sie dazu Empfehlungen oder Hilfestellungen von Euch oder Euren Kontakten bekommen?

Als zweite Variante dachte ich an Spenden aus D - Inventar, Technik und Mobiliar (abgeschrieben oder aus anderen Gründen ausrangiert).
Wer von Euch könnte dazu Tips geben?

Oder besteht vielleicht die Möglichkeit, Investitionskapital von D nach RO zu lenken?

Auf viele nützliche Antworten hoffend, grüßt Euch

Euer Rennkuckuck
reti@rennkuckuck.de


Auf der suche nach gebrauchten medizinischen geräten bin ich auf eurer seite gelandet.
Ein freund in brasov hat letztes jahr sein medizinstudium beendet und möchte nun natürlich auch als arzt praktizieren.
Dazu benötigt er aber auch diverse kleinigkeiten wie spirometru,ekg und ecograf.
Hat einer vielleicht ne idee, wen man da kontaktieren könnte.
Die geräte sollen natürlich preiswert oder kostenlos sein.
Würde mich über eine antwort freuen.

Walter
wruhland@online.de


Inhaltsverzeichnis

Mein Name ist Reinhard und ich komme aus Schorndorf, in der Nähe von Stuttgart.
Ich komme ursprünglich aus Rumänien und wäre daran interessiert, Leute aus Rumänien kennenzulernen, die in Deutschland wohnen.
Ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Danke vielmals!!!!!

Reinhard aus 73614 Schorndorf
reini.g@gmx.de


Hallo,
ich bin am 11.06.62 in Liebling geboren und habe zwischen 1965 und 1982 in Orsova gelebt.
Bekommt man über euch dazu irgend welche Kontakte?

Helmut Hedrich
helmut.hedrich@planet-interkom.de


Hallo Leute,
rumänieninteressierter Student sucht Kontakte.

Dietmar
dietmar.farwick@uni-essen.de


Inhaltsverzeichnis

Betreff: Motorroller - Scuter - Manet S100, Bj. ca. 1955-65

Mein Großvater, Lederfabrikant und Unternehmer Conrad Robert Adleff aus Schäßburg, hat einen solchen "Scuter" mit einem selbstgebastelten Beiwagen, mehr als ein Jahrzehnt glücklich und unfallfrei gefahren (Interessierten kann ich gerne meine Fotosammlung hierzu zeigen).
Wegen der damals von ihm, im Grunde genommen nicht gewollten Auswanderung, 1977, - er tat es nur im Bewußtsein, daß das für seine Kinder und Enkelkinder der bessere Weg sei - hat er sich allerschwersten Herzens von diesem besonderen Gefährt getrennt, bzw. trennen müssen....

Die mich seit nun schon mehr als 10 Jahre, sehr interessierende Information, an wen der Scuter mit dem herrlichen, selbstgebasteltem Beiwagen damals "verkauft" (?) wurde, nahm mein Großvater 1979 mit ins Grab...
Mein Otata, der mich übrigens sehr gerne mochte, hat mich mit seinem Scuter in Schäßburg und Umgebung, in den 60ern und 70ern reichlich oft und vergnüglich herumkutschiert.

Weil ich so traumhaft schöne Kindheitserinnerungen mit diesem "Scuter und Beiwagen" verbinde, würde ich einiges darum geben, in Besitz des selbigen zu gelangen!
Der Zustand wäre mir dabei vollkommen egal. Sicher bekannt ist nur das damalige, amtliche Kennzeichen 46-MS-7200.

Es heißt, der Scuter soll in den Fahrzeugmatrikeln des Hermannstädter Kreises aufgetaucht sein ???
Wie Eingangs erwähnt, interessiert mich A L L E S rund um den Scuter Manet S100, insbesonders natürlich alles zum Adleffischen, dessen "Histörchen" ich gerne nachzeichnen möchte.
Über jeden Hinweis, Kommentar etc. dazu, würde ich mich sehr freuen.

Vielen Dank.
Klaus Lingner
Ich bitte um freundliche Veröffentlichung überall wo es nur geht.


Ende: 0,033   -   Total: 0,033   -   CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)   -   5.6.38-nmm2   -   PC
Die Script-Zeitzone und die ini-set Zeitzone stimmen überein.