Kopfzeile Druck

Wissenstest: Rumänien-Quiz Teil 3

Dieses Rumänien-Quiz entstand in Vorbereitung zum 15. Rumänientreffen 04 - 06. 03. 2005 in Schwarzburg auf Initiative der "Wilden Rumänienfreunde". Teil 1 ist von mir, alle andereren Fragen wurden von diversen anderen "Wilden Rumänienfreunden" erstellt.




a) cu placere
b) cu placuta
c) cu placinta


a) Moldavien
b) Moldau
c) Moldawia


a) Sie können von ihren Lehrern eine Begründung für schlechte Noten verlangen.
b) Sie dürfen bei der Festlegung der Lehrinhalte mitbestimmen.
c) Sie können an den Schulen Baseball- und Cheerleadermannschaften gründen.


a) um einen Duduc
b) um ein Helikonhorn (Karpatenposthorn)
c) um ein Tulnic


a) Mircea Catarescu: "NOSTALGIA"
b) Gellu Naum: "Rede auf dem Bahndamm an die Steine"
c) Alexandru Vona: "Die vermauerten Fenster"


a) junger Braunbär
b) Karpaten-Moudi-Weibchen
c) verkotete Fährte eines Waschbären


a) einen für den rumänischen Schulunterricht in den 50er Jahren verwendeten Auszug aus den Tierfabeln von Aesop: "Über das Lämmchen"
b) einen in Rumänien populär gewordenen Textausschnitt aus Louis Trenkers "Meine Berge, unsere Schafe"
c) einen Text aus der rumänischen Volksballade "Mioriţa"


a) aus dem Uranabbau im Aninagebirge
b) aus den Schluchten des Muntele Sare
c) es handelt sich um eine Fälschung aus Taddert im Hochatlasgebirge/Marokko


a) Plan A
b) Plan B
c) Plan C


a) 2 - 3 Stunden mit Kaffeepause in Bozovici
b) 4,5 Stunden, sofern Sie einen Reifenwechsel vorsichtshalber mit einkalkulieren
c) 5,5 Stunden mit Reifenwechsel und 2 kurzen Kaffee- und Pinkelpausen
d) 7,5 Stunden, da die Strecke nach 25 km unpassierbar wird und Sie verzweifelt umkehren und vorsichtshalber über Oravita zurückfahren und sich schwören nie mehr rumänischen Angaben zur Befahrbarkeit von Straßen und Kilometerangaben zu vertrauen
e) Sie kommen an diesem Tag gar nicht mehr zurück, da Ihr Gefährt samt Ihnen im Morast versinkt+ Sie im Wald übernachten müssen


a) EHEC-Syndrom (durch die Mititei!?) - in diesem Fall muss der Rumänienurlaub abgebrochen werden, da Sie bald eine Spenderniere benötigen
b) Pilzvergiftung (Verwechslung mit Giftpilzen?!) - die Zeit läuft gegen Sie und auf eine Magenspülung im nächsten rumänischen Krankenhaus zu
c) Überdosierung der Aperitifspezialität "Florio di Sibiu" - damit der Magen nicht vollständig verklebt, sollten Sie kurzentschlossen den Finger in den Hals stecken und Erbrechen induzieren




Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO)