Forum, Foren, Phorum, Phoren,  
Kopfzeile Druck

Streit-Forum (Rumänienforum)

Infos zur Textformatierung (Links, Fett- und Schrägschrift etc.)

Ab sofort erscheint wieder jeder Beitrag sofort - ohne Moderation.
Als Gegenleistung bitte ich alle User darum, mir rechtswidrige, beleidigende oder sonstig sittenwidrige Beiträge - auch eventuelle Rechtsverletzungen wie fremde Texte oder Fotos sofort zu melden: reti@rennkuckuck.de

 Neuer Beitrag  |  Ganz nach oben  |  Themen-Liste  |  Suchen  |  Einloggen   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 
 Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter07 
Datum: 25.05.07 07:55

Ich poste das gleich ins Streitforum...

Was meint Ihr zu dieser Luxuswohnung in Timisoara?

http://www.imobiliare.ro/db/apartamente/detalii/id/X1BR007E/referal/imobiliare.ro/

1999 Euro pro Monat. Ich habe diese Wohnung durch Zufall schonmal gesehen. Im Preis inbegriffen sind Uringeruch im Hausflur und Obdachlose kacken öfters mal vor die Türe. Dazu kommen Möbel direkt vom Sperrmüll und ein Wasserschaden an der Decke des Wohnzimmers. Natürlich gibt es einige weitere Mitbewohner dazu, alle mit 6 Beinen die auf den Namen Kakerlake hören.... Die haben sich nichtmal geschämt als die mir die Drecksbude zeigten....

Gegenüber Angeboten in Deutschland ist dies laut Makler natürlich unglaublich preiswert. Man schaue mal auf www.immoscout24.de z.B. ID 41582459 oder 40484164 oder 41708638 oder oder oder....

Ich hab jetzt wieder seit 4 Tagen kein heisses Wasser weil die Calea Sagului mal wieder aufgerissen wird. Wie jedes Jahr muss man dazu sagen. Ich hab jetzt auch zunehmend keinen Bock mehr auf das ach so tolle Rumänien und werde hier wohl die Segel streichen...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: GB 
Datum: 25.05.07 08:12

Endlich !!!

Gute Fahrt !

Nimm auch Ani gleich mit :-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: rombaer 
Datum: 25.05.07 08:50

Du sollst ja auch nicht darin wohnen. Das hast Du nicht ganz richtig verstanden. Als idealer Mieter (Auslaender) wird verlangt, dass Du die Wohnung auf Deine Kosten renovierst. Du bringst die feinsten Baumaterialien, die technisch besten Geraete fuer die Ausstattung und die teuersten Moebel. Nach der Renovation auf Deine Kosten kannst Du dann auch wieder gehen und dann kostet die Wohnung 8000 Euro im Monat. So war das doch gedacht.

Liebe Gruesse aus Bukarest

PS: Ich habe auch jede Woche einen Unterbruch von Strom oder Wasser waehrend mehreren Stunden, tageweise kein Internet, wocheweise keine Muellabfuhr und und und :-(

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter07 
Datum: 25.05.07 09:44

Strom ist hier jetzt seit zwei Jahren überwiegend stabil. Okay, es kommt zu Schwankungen in der Versorgung, aber meist nur bei Gewittern. Das kann auch in der Zivilisation passieren. Internet sehr stabil, auch die Müllabfuhr kommt zweimal die Woche problemlos. Nur die wilden Müllkippen werden selten aufgeräumt.

Ja, da mit der Wohnung hast Du sicher recht. 8000 Euro im Monat, das ist sicher dann nur etwas für Brad Pitt oder Shakira... LOL...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 25.05.07 10:07

hi GB

ist das alles was du zu den ausführungen von dyter zu sagen hast ? oder hat er bei dir auch einen wunden punkt getroffen ? wieso widersprichst du nicht anhand konkreter aussagen oder wiederlegst das von ihm geschilderte durch gegenteilige beispiele ?

ich finde es eine ausgesprochene armut von euch TRÄGERN DER ROSAROTEN RUMÄNIEN - BRILLE, wie ihr auf meinungen reagiert die nicht nach eurem gusto sind.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter07 
Datum: 25.05.07 10:41

Ah, GB hat natürlich recht. Je mehr Ausländer packen und abhauen, umso besser wird es den Rumänen wieder gehen. Hat man ja in der jüngsten Vergangenheit gesehen. Erst seitdem die Ausländer im Lande sind, seitdem geht es den Rumänen schlechter. Früher konnte man sich vom Lei noch richtig gutes Essen kaufen, Strom und Gas bezahlen. Dafür braucht man jetzt harte Euro. Also je mehr Ausländer gehen, umso schneller stehen die Rumänen wieder da wo sie vor 17 Jahren waren. Also an den Grenzen mit einem Wischmop in der Hand um Windschutzscheiben sauber zu machen... :))

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 25.05.07 11:13

soweit kommt es sicher noch...jedenfalls wenn sie nicht zur vernunft kommen und den zügellosen konsum und die private verschuldung einschränken.
aber sag das mal jemandem der gerade aus einem supermarkt mit vollbepacktem wagen rauskommt und darin sachen hat von denen er kurze zeit zuvor gar nicht wußte das es sie gibt....
ich lebe mittlerweise ca. 20 j. im westen.....habe in dieser zeit noch nie solch vollgepackte einkaufswagen zu gesicht bekommen wie beim letzten besuch eines metro - marktes in kromstadt....bei manchen hatte man den eindruck sie stünden unter drogen...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter07 
Datum: 25.05.07 13:05

Ja, das mit den Drogen kann ich bestätigen.

Aber mal im Ernst, Du hast recht. Ich seh das hier im Bekanntenkreis. Sobald was an Barem vorhanden ist, es wird sofort verbraten. Dabei kommt es immer zu lustigen Situationen das sich jemand am 30. des Monats ein neues Handy kauft und am 1. liegt es schon im Pfandhaus weil er vergessen hat das man ja die Miete zahlen muss ....

Die Ungarn sind schon auf die Harte wachgeworden. Für die Rumänen wird das noch härter kommen, garantiert...

Jetzt bitte die üblichen Sprüche der rosarot Fraktion: Aber in RO doch nicht, wo alle so hart arbeiten, so sparsam sind usw... :)



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 25.05.07 18:19

aber ja....dieses hart arbeitende volk...etwas einmaliges ! aber wehe du suchst einen handwerker ...ha, ha, ha !
dann kriegst du zu hören: ,, ce sa-i faci d-nule...nu mai avem oamenii de odinioara...meseriasii buni sunt plecati in alte tari...acolo departe la voi..... in jermania...au ramas doar lichelele ,, .....als ob es in rumänien jemals gute handwerker gegeben hätte...-:))

bestes beispiel sind die ehemals deutschen dörfer in siebenbürgen ....die weinkeller und die ställe sind längs leer...die backöfen und andere einrichtungen dieser art sind längst von zigeunern verwüstet worden.
der rumäne hat dergleichen natürlich nicht nötig. kenne fälle wo neureiche bukarester sich einen ehemals deustchen hof zugelegt haben....enttäuscht haben sie nach etlicher zeit das feld geräumt. und sich wieder in den bukarster moloch zurückgezogen. klimaanlage, der tuareg und das allgegenwärtige handy waren doch wichtiger...

in diesem zusammenhang fällt mir noch etwas ein: vor kurzem las ich irgendwo einen ausschnitt aus einem interview das unserer rennende rene der siebenbürger z.online gegeben hatte. unter anderem lässt der kuckuck die leser wissen, er würde doch so gerne einige fragen an die ehemaligen deutschen bewohner rumäniens stellen.
hallo rennender !!!! ich oute mich hiermit als siebenbürger sachse und bin gerne bereit deinen wissensdrang zu befriedigen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: GB 
Datum: 26.05.07 10:05

Hiermit oute ich mich auch als Siebenbürger Sachse und schäme mich mit dir in demselben Topf sein zu müssen . Kein Wunder dass die Rumäner uns nicht leiden können .
Das Land ist wie es ist , die Menschen auch .
Du hattest deine Gründe von dort zu verschwinden ,also lass diese Tür geschlossen .

Ich kenne deine Sorte nur zu gut . Du machst sicherlich ein mal im Jahr noch dort Urlaub , weil es dein zerknittertem Selbstbewusstsein gut tut , überall mit der Nase rumpfen zu können , dich wie ein König aufzuführen .

Solchen sollte die Einreise verweigert werden ...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 26.05.07 12:25

der inahlt deines beitrages steht in keinem bezug zu den ausführungen die ich in meinen beiden postings gemacht habe. du mutmaßt und brings anschuldigungen ohne mich zu kennen.
jeder hier im forum weiß wie sich die realität in rumänien zur zeit darstellt, nähmlch so wie ich u. andere dies hier schon etliche male beschrieben haben. warum ruft diese wahrheit bei einigen von euch immer wieder die gleichen reaktionen hervor ? hast du darauf eine schlüssige antwort ? betrachte doch mal deine antwort auf den beitrag von dyter. pure aggresivität ohne ein einziges argumment. die gleiche reaktion auf meinen beitrag. damit outest du dich nicht als sachse sondern als ignorant.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: fixu 
Datum: 26.05.07 15:36

hi Dyter,

1.999 wird doch so 1`999 geschrieben :-)

irgendwie sollte man das verwerten können, beglaubigter Kontrakt für 1.999 Euro...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: ani 
Datum: 26.05.07 18:55

Zitat: Dafür braucht man jetzt harte Euro.

>>>Der wird immer weicher ! Vor 3-4 Jahren hab ich noch 40 000,- Lei für einen einzigen gekriegt (da muß ich heutzutage schon fast zwei davon hinlegen)...<<<

Zitat: Also an den Grenzen mit einem Wischmop in der Hand um Windschutzscheiben sauber zu machen... :))

>>>"Sauber zu machen...?" Wers kennt - Zollhof Nadlac (Scheiben vom LKW verschmieren und dann Geld verlangen. Wer nicht zahlt muß dann mit eingetretenen Rücklichtern weiter fahren)...<<<

(Wers nicht kennt - natürlich "sauber machen", dafür sind sie ja regelrecht bekannt; also fürs "Saubermachen")

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: ani 
Datum: 26.05.07 18:58

Bin schon fast weg...
(Nur noch paar Kleinigkeiten reparieren, was die rum. Handwerker ohne Ausbildung nicht ganz korrekt hingekriegt haben)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: ani 
Datum: 26.05.07 19:03

Zitat: Kein Wunder dass die Rumäner uns nicht leiden können .

Immer wieder hackt ihr auf der "Rumäner" rum (finde ich gemein)...

Aber - vielleicht liegt es auch gar nicht an die Rumäner - sondern an ihr ? ?-(



Nachricht bearbeitet (26.05.07 20:46)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 26.05.07 22:06

hallo ani,
bzgl. deinen ausführungen zur härte / abwertung des €uro bin ich nicht ganz deiner meinung. der €uro hat in den letzten jahren an wert eher zugenommen. ich meine gegenüber dem dollar. und das sollte doch der maßstab sein u. nicht der rumänische löwe. zur zeit erhälst du hier im westen für 1 €uro ca. 1,34 dollar. ein wert den die gegner des €uro nie für möglich gehalten hätten.
das du heute für einen €uro weniger rumänische löwen bekommst als noch vor einigen jahren, beruht nicht auf einer schwäche des €uro sondern auf einer zum teil durch den guten wirtschaftverlauf ( sprich ungebremsten privatkonsum ) zum größten teil jedoch durch eine künstliche aufwertung. diese blase wird wie zuletzt in ungarn, über kurz oder lange platzten. aber das ist wiederum eine anderes thema......

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Rennkuckuck 
Datum: 27.05.07 03:29

Wer oder was ist/sind "Rumäner"???
Meint Ihr vielleicht Rumänen?



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Austrian 
Datum: 27.05.07 12:11

Hallo!
Ein RumänER ist vll wie ein DeutschER nur halt aus Rumänien*g
Lg Austrian

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: fixu 
Datum: 27.05.07 17:40

lol... :-)

trotzdem: der Rumäne; die Rumänin; die Rumänen (masc. + fem. im plural)
irgendwie schmerzt das (mir) in den Augen/Ohren: die Rumäner ....
alles :-) Allerseits : fixu

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Rennkuckuck 
Datum: 29.05.07 00:34

Klar, genauso wie ein RussER, ein GriechER, ein FranzosER



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: christian_mihaela 
Datum: 29.05.07 13:06

Wer 1999€ für eine 2Zimmer Wohnung mit 68m² bezahlt dem ist nicht zu helfen. Selbst wenn die Wasserhähne aus Gold wären

Oder ist das vielleicht doch der KAufwert ;-) Was aber wahrscheinlich immer noch zu viel sein wird, sowie Dyter die Wohnung beschreibt.

Naja, es steht jeden Tag ein Dummer auf.......

In diesem Sinne

Mfg Christian

_______________________________________________________________________________
Wir beide wohnen in 67487 St. Martin, meine Frau kommt aus Frumosu jud Suceava. Freuen uns auf Kontakt zu Rumänen aus unserer Umgebeung und von anderswo.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Ro4U 
Datum: 30.05.07 08:13

Ja, die Piata Unirii ist nun wirklich ein teures Plasta in Timisoara. Aber dennoch kann ich dir nur Recht geben, zumindest wenn die Fakten Stimmen. Das kann ich aber nicht glauben. Ich kenne die Stadt nun seit sieben Jahren und kann mir nicht vorstellen das dieses Wohnung wirklich 1900 Euro kosten soll. Ich denke mehr, dass diese Story mal wieder nur Müll ist um Rumänien schlecht zu machen.

Sollte der Preis wirklich stimmen würde ich aber gerne mal den Idioten kennen lernen der diesen Preis bezahlt, natürlich werde ich Ihm dann gerne echte Luxuswohnungen zeigen die nur einen Bruchteil kosten. Es ist halt wie überall, es gibt immer Idioten die einen verarschen wollen und offensichtlich auch immer welche die sich gerne verarschen lassen.

Ich selber gehöre zu keiner dieser Kategorien, evtl bin ich deshalb hier auch noch nicht Reich geworden. Zumindest nicht wenn man nur das Materielle sieht.

Ich finde, kommt her, schaut euch um und gibt dem Land eine echte Chance..... es kann sich lohnen.

Gruß
Alwin



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 30.05.07 09:09

Naja, die Wohnung ist nicht wirklich am Piata Unirii, man erreicht den aber zu Fuss in zwei Minuten. Mir wurde die Wohnung als schönes Appartment angeboten, allerdings zu 500 Euro/Monat VB. Die Vermieterin hatte die Wohnung von einer Tante geerbt oder so und sprach sehr gut Englisch. Ich habe ihr dann meine Meinung gegeigt zu der Bruchbude. Weder sie noch der optimistische Makler waren danach von mir begeistert. Ich habe den Makler dann gebeten mich nur noch anzurufen wenn er Wohnungen hat die auch bewohnbar sind, nicht den Sondermüll. Seitdem habe ich (zum Glück) von dem nichts mehr gehört... Er meinte zu mir noch das eine Wohnung wie diese in München sicher 5000 Euro pro Monat kostet...

Angeboten wurde mir die Wohnung nicht von der Agentur die jetzt 2000 aufruft. Hutch & Moshner verwechseln bei ihren Angeboten Timisoara regelmäßig mit Tokyo. Da wird mit bis zu 100 Euro/qm Monatsmiete spekuliert. Wenn das einmal im Jahr klappt machen die sicher ne Riesenparty.

Ich suche weiterhin eine 3-4 Zimmerwohnung in TM. Wenn Du Angebote hast schick die mal an meine Email dyter08@yahoo.de - Bedingungen: ansprechende Möblierung, mind 3 Zimmer, TV mit Kabel, Internet wenns geht UPC und RDS, Klima, eigene Gasheizung. Preis 350-400 Euro/Monat.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 30.05.07 09:41

wieso meinst du das hier wieder jemand das land schlecht machen möchte ? wieso immer diese unterstellungen ?
wenn du behauptest seit längerer zeit mit dem land etwas am hut zu haben, solltest du es eignetlich besser wissen. ein blick in die einschlägigen immobilienseiten wie bart.ro oder imobiliare.ro sollten genügen um dich eines besseren zu belehren.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Speeche 
Datum: 12.06.07 16:51

Hallo Jungs und Maedchen

Ihr scheint euch gut auszukennen auf dem Immomarkt.

Was ist eine angemessene Miete fuer einen saechsischen Bauernhof naehe Medias?
Wohnhaus+ Sommerkueche+ Scheune+Suastall+Carport fuer 3 Autos(wer hat die schon) 1200qm land,keinen Gasanschluss,Brunnen, Strom,kein Wasser-WC, Dach dicht, keine Moebel.
Habt Ihr eine Idee? ?-(

Matthias

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 12.06.07 17:00

Parkplatz für 3 Autos und kein WC, hmmm... nurmal so aus Interesse, wieviel wollen die denn??

Mietpreise sind hier eine individuelle Sache. Magst Du das Leben ohne Luxus auf dem Land? Gibt Leute die können dem viel abgewinnen. Eine Finca in Spanien, ein Bauernhof in Lappland. Aussteigerträume, einfach anders leben als die anderen. Vielleicht, da ein Saustall dabei ist, eine Schweinezucht zur Selbstversorgung. Interessant auch falls die Al Kaida mal an Atomwaffen kommen sollte...

Ich würde 50-80 Euro Monatsmiete mal in den Raum werfen.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Speeche 
Datum: 12.06.07 17:14


Nein, die Frage ist wieviel kann ich verlangen ohne jemanden weh zu tun. ;-)

Matthias

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 12.06.07 17:26

Also ich nehme mal an ist so nen typisches Landhaus, also mit nem alten Ofen usw. ja, liege ich da richtig? Ohne Möbel, Dach ist dicht, keine Isolierung und alte Holzfenster. Rumänisch renoviert unterstelle ich mal.

Suchst Du deutsche oder rumänische Mieter?

Ist die Strasse asphaltiert? Wenn ja bis wieviele Meter vor den Hof. Im Sommer/Winter wie passierbar (Geländewagen, WW2 Panzer, Pferdekutsche)?

Ich würde mit 200 Euro Miete einsteigen und mich auf 100 runterhandeln lassen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Speeche 
Datum: 12.06.07 17:42

Hallo

Ich habe rumaenische Mieter und ich muss mal die Miete den heutigen gegebenheiten anpassen ohne jemandem weh zu tun.
100 Eur , ein Traum an Miete, nurr nich zu machen mit meinen Mietern.
Aber bis zu 50 euro scheint realistisch zu sein ,oder?
Leider kein Backofen mehr vorhanden,leider. Der Saustall hat 50qm ,reicht fuer'n paar Saeue. :-)

Matthias

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 12.06.07 18:41

100 € ......sagst du wäre ein traum....?! wieso denn das ? deine mieter sollen doch einige km weiter in medias oder schäßburg nach einer bleibe suchen und mit den dortigen preisen bekanntschaft machen...diesen rat würde ich ihnen geben. ansonsten sie bitten die tür von außen zu schließen.
die miete für den bauernhof so weit wie nur irgendwie möglich drücken, sich aber andererseits kredite für irgendwelchen elektromüll oder einen pkw leisten. die haben glück das sie nicht an mich geraten sind. bei mir hätten sie nähmlich die wahl gehabt, zwischen der option einer angemessenen miete inkl. eines wasserdichten vertrages und andererseits der campierung unter freiem himmel oder evtl. im geleasten wagen zusammen mit der neuen hifi - anlage und den handys.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 12.06.07 18:45

Naja, gehen wir mal einfach davon aus das die 3 Carports leer sind, dann sind 50 Euro ne freundliche Miete, oder?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 12.06.07 19:04

nee, auf keinen fall ! nicht unter dem aspekt wie die rumänen sonst mit geld und von anderen geschaffenen werten umgehen.
du lebst doch in ro, oder ? welchen wert hat für den gemeinen rumänen heute ein fünfziger ? einen handwerker kriegst du nicht für unter 30 € pro tag. würde bedeuten, dass ein dachdecker keine zwei tage für eine monatsmiete arbeiten muß..??!! seit wann herrschen in rumänien diese paradiesischen zustände ? wieso verdrücken sich dann alle nach spanien ?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 12.06.07 19:12

Gut, also wenn da jetzt nen Q7, nen Hummer und nen Porsche in den Carports steht, dann würde ich auch anfangen nachzudenken wenn ich Speeche wäre. Er wird seine Mieter aber besser kennen.

Ja, ich lebe hier. Heute habe ich mir wieder die rumänischen Wunderimmobilien angesehen. 500 Euro für eine Wohnung die aber wirklich top renoviert war, nur halt leider nicht möbliert. Ich erwische mich jetzt öfters das ich nach Mietangeboten an der spanischen Küste schaue. 800 Euro kalt und man hat ein Häuschen mit Meerblick und Pool, dazu Strassen ohne Krater. Dabei frage ich mich immer öfters was ich eigentlich noch in diesem Lande mache... Nur meine Maus will leider nicht weg, für sie ist das hier das Paradies scheinbar.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 12.06.07 19:26

Ja, die Rumänen selbst scheinen die Schisofrenie in Land nicht wahrzunehmen. Für sie ist das ein normaler Zustand. Ich frage mich manchmal, was denn überhaupt passieren müsste, damit die Rumänen anfangen Ihr Vorgehen kritisch zu reflektieren.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 12.06.07 19:28

Ich hatte heute eine 4 stündige nervenaufreibende Diskussion mit einem Mitarbeiter der einen Fehler gemacht hat. Also er hat den Fehler gemacht! Das hat er nach 2 Stunden labern sogar zugegeben (Oh Wunder!) mit der Konsequenz er ist nicht bereit für den Fehler einzustehen. Völliges ignorieren der Realität hier.

Die Rumänen werden wach wenn es in der Gesellschaft knallt. Dann aber ganz heftig...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 12.06.07 20:20

und zwar wird es so ähnlich knallen wie in ungarn. und die haben nicht so bedenkenlos über ihre verhältnisse gelebt.
auch die bulgaren scheinen da einen tick heller zu sein. hätte es ihnen nicht zugetraut. ein beispiel: in den rumänischen badeorten am schwarzen meer herrschten letztes jahr preise wie an der cote azur und somit natürlich eine flaute in der besucherzahl. anders einige km weiter in bg. günstige preise seit jahren und steigende besucherzahlen. meinst du die rumänen würden angesichts dieses zustandes in depressionen verfallen...? weit gefehlt ! die rumänische natur findet immer einen schuldigen und somit einen vorwand so weiter zu machen.
die rumänen sind z. zeit in einer phase wo sie glauben, dass jeder von ihnen das verbriefte und vorbestimmte recht auf ein angenehmes leben hat. das diese vorstellung keine grundlage hat und somit nur durch geborgtes oder sonstwie beschafftes geld zu realisieren ist, kümmert sie wenig. zeitgenossen wie prigoana, becali o. andere, machen es ihnen vor.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Speeche 
Datum: 13.06.07 08:49

Hallo

Jo die Understellmoeglichkeiten sind leer. Nurr wenn ich da bin werden die gebraucht.

Matthias

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Speeche 
Datum: 13.06.07 09:01

Jo das ist wohl war mit den Mietpreisen ein paar km weiter, nurr ein leer stehender Bauernhof ist ein toter Bauernhof und ueberdies ein Objekt der begierte fuer so manchen minderbemittelten um zu schauen ob nicht was zu holen ist.
Also in dem Sinn eine gut Miete haelt die Leute auf dem Hof und ich muss mir keine Sorgen machen das da wer kommt und mir die Dachziegel usw klaut.;-)

Matthias

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 13.06.07 09:22

Ja, das ist richtig. Wobei in der Tourismusbranche wird über RO ja schon gelästert. Preise wie in Dubai, Leistung wie bei der Heilsarmee.

Gleiche Bild aber auch in den Skiorten. Ich selbst bin kein großer Urlauber, aber frag mal "jetzt_in_ro" nach seinem letzten Urlaub in Brasov...

Und Schulden haben die Leute hier mittlerweile. Spottet jeder Beschreibung. Eine Bekannte von mir, Krankenschwester mit Mindestgehalt, hat sich alles finanzieren lassen. Neues Handy, Computer, Stereo. Wohnt noch bei Ihrer Mutter. Jetzt fällt ihr auf das die Raten so hoch sind wie ihr Einkommen. Ich habe ihr noch nicht gesagt, das wenn sie die letzte Rate in 5 Jahren zahlen wird, sowohl Computer als auch Handy nur noch Sondermüll sind...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 13.06.07 09:23

Dem würde ich zustimmen. Ist besser es ist bewohnt von Leuten die Du kennst als das später irgendwelche anderen in ein leeres Haus ziehen..

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: ani 
Datum: 13.06.07 18:34

Mooooooooooooooment mal !
TUI hat die rumänische Schwarzmeerküste aus ihrem Programm genommen, angeblich weils zu laut ist - nonstop (ist es auch).
Der Markt wird alles regeln (dauert nur etwas länger in RO - wird aber...)!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Camino 
Datum: 13.06.07 18:56

ob der markt es regeln wird ist die große frage. ich habe da meine zweifel....
es gäbe da nähmlich noch so einiges was der markt regeln müßte und es geschieht leider nichts.

das mit der lauten musik stimmt. habe es selbst erlebt in neptun. morgens um fünf herrschte noch volle lautstärke und das johlen der leute war vom bett aus zu hören.
das komische und für mich unverständliche war aber, dass sich außschließlich nur die fremden daran störten. die rumänischen gäste, ob jung oder alt, verstanden die aufregung nicht. wenn es nach den rumänen gegangen wäre, hätten sie diesen wahnsinn zum normalzustand erklärt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Ro4U 
Datum: 17.08.07 09:04

Hallo Camino, der Unterschied ist der dass ich nicht auf Internetseiten angewiesen bin sondern hier vor Ort direkt suchen kann. Zugegeben, die Preise sind in den letzten Jahren durch die Decke gegangen und jenseits von gut und böse, aber solche Ausreißer wie oben beschrieben als Standard zu setzten ist einfach falsch und zeigt mir die allgemeine Tendenz in diesen Foren. Zumeist schreiben hier Leute, die zwar in Rumänien geboren sind, aber schon ewig nicht mehr hier leben. Manchmal kommen Sie zwar noch zum Urlaub her oder sie gehen zum Zahnarzt, zum Einkaufen oder einfach mal um noch mal Sex zu haben.
Dass sich das Land in vielen Bereichen schon extrem geändert hat wird nicht gesehen, immer wird nur das schlechte gesehen und entsprechend erzählt. DAS IST EINFACH FALSCH UND MACHT MICH WÜTEND!!!! Ich sehe auch nichts durch die rosarote Brille, aber ich lebe jetzt seit sieben Jahren hier und habe die Entwicklung sehr genau beobachtet. Im übrigen bin ich in Deutschland geboren und aufgewachsen und hatte vor 12 Jahren meinen ersten Kontakt zu Rumänien. Eventuell sehe ich deshalb die Sachen oft etwas anders, ohne Vorurteile, schließlich bin ich nicht durch meine Eltern oder Großeltern auf rumänisch geprägt worden.
Ich würde mich für Rumänien freuen, wenn der eine oder andere auch mal Informationen hinterfragen würde. Das würde schon viel helfen.
Gruß
Alwin



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 17.08.07 09:08

Also ich lebe auch seit sieben Jahren in RO, habe auch keinen rumänischen Background und vor ca. 10 Jahren das erste Mal Kontakt mit Rumänien gehabt.

Natürlich handelt es sich bei dieser Bruchbude um ein extremes Beispiel deshalb auch gleich ins Streitforum.

Aber die Tendenz ist halt da, da werden Preise aufgerufen die unglaublich sind. Bruchbuden für über 500 Euro im Monat mit Möbeln vom Sperrmüll. Ich hoffe immer, und habe meist Recht, das die Besitzer drauf sitzen bleiben. Dabei muss man auch berücksichtigen das es enorme regionale Unterschiede gibt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: gigaboy 
Datum: 23.08.07 17:42

mein lieber mann.........nu e prost cine cere,
e prost cine dá

es ist nicht blöd derjenige der verlangt,
es ist blöd derenige der zahlt

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: guturai 
Datum: 02.10.07 13:12

:-) Das ist Rumänien live mei gudda.!!!! ;-)
Viele der Besserwisser hier wollen das aber nicht wahr haben, die kommen alles aus solchen schönen Luxuswohnungen.
Solche wahren Paradiese habe ich auch schon gesehen.
Aber oh weh du sprichst einen Rumänen/in darauf an............ :-(

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: guturai 
Datum: 02.10.07 13:18

Jo dyter 08 mal wieder ein wahres Wort gesprochen.!!!! Datt is die EU von denen sich soooooo viele Glück,Geld im Überfluss, und nicht zu vergessen Faulheit versprochen hatten. :-)
Die Augen werden den Damen und Herrn schon mal aufgegeangen sein.
;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Ionanakonda 
Datum: 30.12.07 11:22

Hallo Christian und Mihaela, meine Frau ist auch Rumänin und kommt aus Capu Cimpului
Kr. Suceava. Wir wohnen seit 12 Jahren in Heilbronn und würden uns über Kontakt zu
anderem Ehepaar freuen
Gruß Karl-Heinz

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: christian_mihaela 
Datum: 01.01.08 15:59

Hallo Ionanakonda,

Dann reich mal eine E-mail-Adresse rüber.

Und

La multi ani!!!

_______________________________________________________________________________
Wir beide wohnen in 67487 St. Martin, meine Frau kommt aus Frumosu jud Suceava. Freuen uns auf Kontakt zu Rumänen aus unserer Umgebeung und von anderswo.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Steluta 
Datum: 01.01.08 21:57

Sagt mal, geht`s noch?

Wenn ich sowas lese:

"Also je mehr Ausländer gehen, umso schneller stehen die Rumänen wieder da wo sie vor 17 Jahren waren. Also an den Grenzen mit einem Wischmop in der Hand um Windschutzscheiben sauber zu machen... :))"

" .....als ob es in rumänien jemals gute handwerker gegeben hätte...-:))"

"die miete für den bauernhof so weit wie nur irgendwie möglich drücken, sich aber andererseits kredite für irgendwelchen elektromüll oder einen pkw leisten. die haben glück das sie nicht an mich geraten sind. bei mir hätten sie nähmlich die wahl gehabt, zwischen der option einer angemessenen miete inkl. eines wasserdichten vertrages und andererseits der campierung unter freiem himmel oder evtl. im geleasten wagen zusammen mit der neuen hifi - anlage und den handys."

Sag mal Camino - ganz ehrlich - warum reitest du denn immer noch auf den Krediten in Ro. herum? Und warum bist du der Meinung das es nur EIN Volk - DAS Volk gibt? Und zwar die Deutschen?

Was erlaubst du dir eigentlich? Ich würde echt gerne wissen welches psychische Erlebnis dich so sehr traumatisiert hat!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: kleiner Helfer 
Datum: 06.01.08 11:28

Hey...
die Immobilie ist nicht mehr im Angebot. Sicher schon vermietet ;)
Grüße aus Törzburg dem schönsten Flecken in Rumänien
Bruno
von
www.RO-Hilfe.com

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 06.01.08 11:30

Ja, es gab eine gewaltige Schlange aus zahlungswilligen Mietern. Alles Multimillionäre auf einem Selbstfindungstrip. Schöner Wohnen fragte auch vergeblich an. Für 4000 Euro/Monat wurde die Wohnung dann abgegegeben. Shakira hat es gemietet, sie macht dort eine Wohngemeinschaft auf....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: guturai 
Datum: 06.01.08 14:05

:-) Stimmt.!!
Shakira wollte Mikel Jakson schon einladen, der lehnte aber dankbar ab weil er nicht mehr genug Tücher hätte diese er sich um seinen Mund wickeln könnte.
Merkel und Co allerdings sagten zu, Sie wollen unbedingt mal sehen wie es in 20 Jahren in den Wohnungen Deutschland´s aussieht. Sofern Sie so weitermachen darf.
;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 06.01.08 15:02

Wobei dieses Angebot ja eher harmlos ist verglichen mit Bucharest. Da kann man ja schon mit Recht sagen Tausche 1 Zimmer Wohnklo gegen Villa an der französischen Mittelmeerküste.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: ojd 
Datum: 11.01.08 20:32

....und die vielen "Cartiere Rezidentiale" : ein Haufen zusammengewürfelter Reihenhäuser-Strassenzüge,wo man Live des Nachbarn´s Tagesablauf mitverfolgen kann(weniger als 3-5m zum Nachbar und 5m über die Strasse - ... (da kann man sogar die Spiegeleier zählen,die Der sich in die Pfanne haut ! ) , wo 3-5 mal /Tag der Strom wegbleibt wegen Überlastung, wo man keine Kanalisation hat , sondern eine Sickergrube... die nach 8 mal Baden voll ist und die "Vidanja" muss kommen,wo man mit etwas Glück wenigstens einen Schotterweg "de la DN1" bis in die SIEDLUNG hat, weil ansosten bei Regen der Peugeot 307- (... ist der Zweitwagen , weil Papa fährt JEEP) im Schlamm versinken würde, wo man dann 2 Std. braucht um in die Innenstadt zu gelangen um zu Arbeiten... um nacher voller Stolz zu sagen : "locuiesc in Capitala si VILOIU m-a costat 200.000 de Euro"
Summa Sumarum:... die kaufen jeden Schrott , zu überhöhten Preisen( ...ce conteaza ...ca doar are Banca Bani) - als gebe es kein Morgen mehr! ?-(

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 12.01.08 09:06

Hier in Timisoara gibt es auch so eine Villengegend. Dumbravita oder so. Strassen sind eher selten asphaltiert und wenn dann hält das nur nen paar Monate und ist dann kaputt. Bei Regen also Schlammschlacht, dazu Riesenlöcher. Aber die meisten Einwohner fahren ja Porsche Cayenne. Ah, und das Grundwasser liegt dort zu hoch, die meisten "Keller" stehen also unter Wasser. So hat man dann noch nen Swimmingpool im Keller mit Dreckwasser. Wer da kauft, Gute Nacht...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: rombaer 
Datum: 12.01.08 10:05

ojd: :-)

Ein super guter Beitrag. Gefaellt mir sehr gut wie Du das alles beschrieben hast. Trifft voll zu. Du kennst Dich aus in Rumaenien.




Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: HandyMandy 
Datum: 17.05.10 15:08

schönes teil! Ehrlich. für die möbeliesierung guckste mal hier

http://www.pharao24.de/

gruss,
mandy

Ich mach mir ne kette aus deinen goldzähnen!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Bennyherne 
Datum: 23.04.13 15:52

Die Preise für Immobilien werden auch in Rumänien weiter steigen. Für Miete aber auch den Kauf von Immobilien. Im Moment sind Unterkünfte am Meer ja wirklich noch sehr günstig zu haben. Wenn ich das zum Beispiel mit Wohnungen in www.ferienwohnungen.com/suedfrankreich/ vergleiche gibt es hier echte Schnäppchen. In den letzten Jahren war ich in Südfrankreich und dort werden ganz andere Preise aufgeschlagen. Kroatien war auch mal ein günstiges Reiseland und Schritt für Schritt werden dort die Preise angehoben.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 29.04.13 18:47

Der Immobilienmarkt in RO ist komplett im Eimer. Die Preise sind im Keller, die Luftschlößer haben sich weitgehend alle aufgelöst. Und die rumänische Küste mit Südfrankreich zu vergleichen ist schon reichlicher Unsinn.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: tantekaethe 
Datum: 30.04.13 17:24

"""Und die rumänische Küste mit Südfrankreich zu vergleichen ist schon reichlicher Unsinn."""


es tut hier in dem Forum einer geben , der tut immer soooo "schwärmen" ... von der Küste :-)
... hoffentlich tut er nicht heute Abend, so mal ganz schnell in der Nachbarort fahren und tut sich dort die ganze Nacht um die Ohren hauen und schlimme Sachen machen ;-) , weil solche "Action" ist nur was für die junge Volk, die wo jetzt dort zuhauf die Plaja bewohnen tun



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 01.05.13 02:12

Meine Ex war oft da, die fliegt jetzt aber nur noch nach Dubai, billiger und besser....

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: ani 
Datum: 01.05.13 09:53

Das wundert mich etwas.
Südfrankreich ist mehr den "Intelektuellen" vorbehalten,den "typischen Rotweintrinkern" - schon immer !
Und wenn sie aus Rumänien stammt... ?-(
In Südfrankreich ist man sogar vor Leuten aus Bayern sicher (außer im Naturistencamp in Cap de Agde)...



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Joachim 
Datum: 01.05.13 23:48

Cap de Agde war ich schon.
Außer Partnertausch und Sex, war das nicht so prickelnd.
Empfehle da eher so Place de Templier.
Allerdings nicht jedermanns Sache.
Beim Duschen muss man eine Kordel in der Hand halten und ziehen.
Läßt man die Kordel los, gibt es kein Wasser.
Mir gefällt es dort super. Alles Natur pur.
Bin dort viele Jahre hin gefahren. Tolle Motorradstrecken und schöne Kanutouren.
Sehr zu empfehlen..

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: Bransbruno 
Datum: 07.06.17 07:45

Das Problem vieler Immobilienverkäufer/Eigentümer ist, sie wollen auf einen schlag Reich werden. Hier in meiner Gegend werden Häuser aus "Pappe" hergestellt und versucht mit überhöhten Preisen zu verkaufen. Die meisten Projekte stehen schon 14 Jahre ohne jegliche Veränderung herum. Der Preis bleibt aber auf Rekorhöhe.
Böses Erwachen nach dem Einzug, der erste Winter mit Heizkosten die an die Decke schießen.

Grüße aus Törzburg
Bruno

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: HansH 
Datum: 07.06.17 14:12

jetzt habe ich hier auch noch gelesen, nur weil BransBruno wieder 10 Jahre alten Mist ausgebuddelt hat. :-O

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 07.06.17 14:33

Ja, habe mich heute hier auch gewundert. Boah waren das damals noch Zeiten... :)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: HansH 
Datum: 07.06.17 14:52

Bist du noch in TM und hast ne günstige Wohnung zu verkaufen? :-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Das Neuste vom Immobilienmarkt
Autor: dyter08 
Datum: 07.06.17 14:54

Bin schon seit Ewigkeiten da weg. Bin in Deutschland, alles gut hier...

Auf diesen Beitrag antworten
 Liste aller Rumänien-Foren  |  Themen-Liste  |  Baum anzeigen   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 


 Liste aller Rumänien-Foren  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   


 Passwort vergessen?
eMail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per eMail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org

Ende: 0,023   -   Total: 0,023   -   CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)   -   5.6.38-nmm2   -   PC
Die Script-Zeitzone und die ini-set Zeitzone stimmen überein.