Forum, Foren, Phorum, Phoren,  
Kopfzeile Druck

Rumänien-Forum allgemeine Themen (Rumänienforum)

Infos zur Textformatierung (Links, Fett- und Schrägschrift etc.)

Ab sofort erscheint wieder jeder Beitrag sofort - ohne Moderation.
Als Gegenleistung bitte ich alle User darum, mir rechtswidrige, beleidigende oder sonstig sittenwidrige Beiträge - auch eventuelle Rechtsverletzungen wie fremde Texte oder Fotos sofort zu melden: reti@rennkuckuck.de

 Neuer Beitrag  |  Ganz nach oben  |  Themen-Liste  |  Suchen  |  Einloggen   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 
 Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 26.11.17 02:51

Ich möchte mir eine Drone zulegen und diese soll weitgehenst auch in Rumänien bleiben. Abgeschlossen werden soll Haftpflicht. Schön wäre es wenn sie auch Europaweit gültig ist. Für die Schweiz gilt z. B. eine Mindestdeckungssumme von 1 Mio schweizer Franken.

Welche Versicherung in Rumänien macht so etwas?

Wie hoch sind die jährlichen Kosten?

Grüße Wilfried und Daniela

Wird in Rumänien zwische gewerblich und privat unterschieden? Wenn man in Deutschland ein Video auf You Tube hochäd ist das für Versicherungen dort schon gewerblich. Ich hoffe in Rumänien sieht man das anders.

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: tantekaethe 
Datum: 26.11.17 10:39

... hier habe ich mal was gefunden
...https://shopniac.ro/drone-10944/......http://www.caa.ro/supervizare/operare-uav-uas...



Nachricht bearbeitet (26.11.17 10:49)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 26.11.17 12:14

Danke. Zu den Regelungen ist es mir schon klar wo ich diese einholen muß. Es handelt sich um eine Drone weit unter 5 kg. Und es geht darum Filmaufnamen über dem Donaudelta zu machen. Hierfür benötigen wir eine Flugerlaubnis.

Auch eine Lizenz für schwere Drohnen liegt vor aber darum geht es nicht. Es geht um eine Haftpflicht Versicherung. Stell Dir vor wir fliegen im Hafen Tomis und ein Windstoß kommt und die Drone fällt runter auf ein Boot und richtet Schaden an. Oder sie fällt auf ein Autodach. Die Beule die dann entsteht soll abgesichert sein. In Holland ist das unkompliziert. In Deutschland für Burgen und Schlösser wird eine Versicherung benötigt.
Östereich werde ich keine Aufnamen machen, da ich mir die Bürokratie für einen 2 Minuten Filmausschnitt nicht antun möchte.

Aber es wäre schön wenn mir ein rumänischer Versicherer genannt wird, der versichert. Grundsäätzlich wäre es auch super Nachtflüge abzusichern

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: tantekaethe 
Datum: 26.11.17 16:15

...hier ist einerhttps://www.certasig.ro/ro/produse/asigurare-drone/

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 26.11.17 21:59

Danke. Habe ich mal gleich angeschrieben. Aber es geht da um gewerbliche Dronen. Alternativen?

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: Sebl 
Datum: 27.11.17 17:52

Wenn es auch deutsche Versicherungen sein dürfen...

https://my-road.de/drohnen-versicherung/

oder mal die, hoffentlich vorhandene, Privathaftpflicht anschreiben ob das Drohnenfliegen mitversichert werden kann


S.



Nachricht bearbeitet (27.11.17 17:56)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 27.11.17 18:45

Es soll auf keinen Fall wenn möglich eine deutsche Drohnenversicherung sein, da die ins Auge gefasste Drone aus China zwar fertig ankommt aber den europäischen Richtlinien bezüglich Funk nicht entspricht. Sie hat amerikanischen Funk. Wer also die Drohne so in Deutschland starten würde hat sofort den Versicherungsschutz verspielt und das ist die Vorraussetzung um überhaupt starten zu dürfen. Damit Strafgelder bis zu 50000 Euro und bei Personenschaden bis zum Gefängnis.

Du fährst ja auch kein Auto ohne Versicherung. Die Drone wird auf europäischen Funkstandard umgebaut und bekommt zudem ein anderes Kamerasystem verpasst wodurch sich Flugeigenschaften ändern und das Gewicht über 2 kg ansteigt. Zugelassen und angemeldet wird sie bei der rumänischen Luftfahrtbehörde mit rumänischer Kontaktadresse.

Nebenbei keine gewerbliche Nutzung geplant aber das Hochladen von Videos auf YouTube und Facebook auch das Hochladen der Bilder ins Netz muß miterfaßt sein. Ab diesem Moment ist die Drohne aus sicht der deutschen Versicherer gewerblich. Ich muß keine 7 km außer Sichtweite fliegen können wonach das Verkaufsmarketing und die dummen Tests von unbedarften Computer Magazinen oft Dronen bewerten. In Deutschland wurden übrigens im letzten Jahr ca. 21000 Drohnen aus dem Verkehr gezogen. Ich weiß da schon was ich mache.

Der sogenannte Take Off also das Starten und wenn es nur 50 cm über Boden sind ist an eine Versicherung geknüpft. Das gilt auch für Spielzeugdronen.

Wenn ich also mit einer rumänischen Versicherung einig werde dann dürfte sich das recht schnell rumsprechen insbesondere in Deutschland und die dürften sich vor Aufträgen kaum retten können. Die rumänische Versicherung wird prinzipiell auch nicht für Versicherung benötigt sindern den legalen Take Off also das Starten das eben mit einer Versicherung gebundled ist.

Kompliziert aber so ist das nun mal.

Grüße Wilfried der heute antwortet. Daniela hat übrigens seit gestern eine offizielle Piloten Lizenz :-)

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: Sebl 
Datum: 27.11.17 19:55

Ich kann die Infos in diesem https://my-road.de/drohnen-gesetze-in-rumaenien/ Link nicht nachprüfen, scheint mir aber recht seriös und da gibts wohl noch mehr Hürden zu überwinden.

Wenn die China-Drohne deine sogenannten "europäischen Funkstandards" nicht einhält, kanns auch sein das dir der deutsche Zoll die Drohne einzieht und vernichtet. Zumindest macht er das bei Funkgeräten die nicht den Vorgaben entsprechen. Und auch in Rumänien hat die ANCOM ein Wörtchen mitzureden wenns um Frequenznutzung geht



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 28.11.17 00:57

Ja das ist schon klar. Es geht um den Transponder Das ist alles Standardware was Wifi angeht und das werden wir vor Inbetriebnahme anpassen. Wir gehören nicht zu den Freaks ala höher , weiter, schneller.

sollten wir zum Zoll gerufen werden lassen wir den Transponder vernichten und deklarieren als Export als Geschenk. Und die Drohne wird als Selbstbau angemeldet und versichert.

http://www.toeging.net/flieger/profi/frequenz.htm

Einen Transponder bekommt man für 10 Euro. Sollte sie abgefangen werden wird man weitersehen. Es ist halt lustig, daß eine der besten Dronen und vor allem sichersten Dronen in Europa nicht geflogen werden darf.

Wie gesagt ich halte es für sinnvoll eine rumänische Versicherung zu nehmen. Die Seite ist recht zuverlässig aber leider nicht auf aktuellstem Stand. Die Genehmigungsgebühren sind gering. Ohne Genehmigung geht es nicht

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: Sebl 
Datum: 30.11.17 05:30

Die von mir genannte Seite ist am 12 Oktober 17 aktualisiert worden... wenn du neuere Informationen hast dann poste doch bitte die Links hier

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 01.12.17 16:11

Also es ist so, dass wir einen Weg gefunden haben insbesondere als Ausländische Touristen und er ist gar nicht so schwer.. Es ist allerdings auch ein Sonderfall da Daniela Ihren Wohnsitz in Rumänien hat.

Was den Behörden wichtig ist um auch Spielräume, die es ohne Zweifel gibt auszureizen und die richtigen Tips zu geben ist folgendes:-) Seriöses Auftreten. Das habe ich in den seltensten Fällen in der Copterszene leider bislang gefunden. Sperren in Facebookgruppen etc sind lächerlich wenn ich wollte.
Wenn man die Zukunft sieht wird es Hammerhart und auch die jetztigen "Höhenflieger" Die nach dem Motto gehen nur nicht erwischt werden, werden das nicht weiter ausleben können nicht einmal ansatzweise.

Nach meinen Recherchen geht Rumänien einen Weg der in 2 Jahren für Europa wohl realisiert werden kann. Ich habe deswegen gerade am rumänischen Nationalfeiertag mit dem Beamten der heutigen Fluggenehmigungen telefoniert. Das konnte ich in rumänisch klar aber auch in Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch. Ich behersche da nur Fragmente aber der Beamte erschien mir zumindest heute sattelfest insbesondere sollte ein Tourist anrufen und seinen Flug genehmigen lassen wollen.

Fakt ist. unser zukünftiger Kopter besitzt für Europa keine Funkzulassung. Dieser Copter wird gerade massenhaft vom Zoll zurück nach China geschickt. Eine Zulassung hat der Copter nur für China und für die USA. Ich habe mit dem Deutschen Amt in Mainz telefoniert, da mir ja bekannt ist, daß Rumänien da noch emfindlicher ist was das Funkmodul angeht.

Mit dem Beamten der Bundesnetzagentur habe ich mal durchgesprochen wie ich mir die Konformitätserklärung selbst mache. Wenn man da weiss wie man die Messungen durchführt und welche Geräte dazu notwendig sind ist es ein Kinderspiel und erfordert einen Materialaufwand ab 5 Euro.

Ich habe da eh was besseres zu Hause rumliegen. Zauberwort heißt RTL-SDR kann man auch in meinem Blog nachlesen und sich dann richtig in die Tiefe wühlen.

Ein weiters Thema das Europaweit eine Rolle spielen wird: Die Blackbox wird kommen und auch die Registrierung.

Damit sind wir bei der verpflichtenden Registrierung in Rumänien. Einen Copter in Deutschlanf registrieren geht nicht, weil die Modellsportverbände das ja Dobrinth so abgenötigt haben. Es gibt es schlicht noch nicht aber da habe ich mit der deutschen Luftaufsichtsbehörde einen Weg gefunden. Aber die Registrierung selbst der Racecopter sehe ich mal in 2 Jahren kommen und auch die Blackbox auch Versicherungstechnisch bin ich da weiter. auch was Aufnahmen betrift. Das sind alles mal im Moment Peanuts. Wenn es soweit ist gibt es einige Infos über den Weg in unserem Boote Blog auch bezüglich Sondergenehmigungen. Und was hier wichtig ist alles unter Creative Commons CC-BY-SA darf also auch kommerziell unter Namensnennung verwendet werden.

Infos bislang gibt es von mir auch mehr in die Tiefe gehend am liebsten telefonisch. So manche Bonbons wie Bioreservat will ich mir im Vorfeld natürlich nicht kaputt machen lassen. Es gibt ja eine Mailadresse. Und wenn hier der oder die eine oder andere interessiert ist der kann gerne ein Stück mitfahren auch eine längere Strecke, aber wir müssen das natürlich früh koordinieren. Ich habe das ja mal hier im Forum schon vor längerem mal angesprochen.

Wer sich für Rumänien Copter Videos aus Rumänien interessiert kann ja mal die Filme in meiner Family Playliste auf YouTube ansehen. Denke mal im nächsten Jahr kommt da noch einiges allerdings weniger Race sondern Natur und Naturschutz. Mein Bruder weiss seit gestern wie weit wir jetzt sind und Da werden bestimmt auch einige der Weltbesten Copter Race Piloten dabei sein. Die waren von Rumänien jedenfals begeistert. letztes Jahr. Geplant sind 360° Live Streams unter CC-BY-SA Ob das funktioniert mal sehen.

https://www.youtube.com/channel/UC29KcFtSkfQJAR8k74C5X7Q

Wilfried und Dana

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: Sebl 
Datum: 01.12.17 20:24

Deine ganzen Beiträge zeigen, das du weder von Technik noch von Genehmigungsverfahren im Bereich HF viel Ahnung hast...

ich werde auch sicher keine Telefonnummer in den USA (laut eurem Impressum) anrufen und teuer bezahlen um Informationen zu einem Thema zu bekommen von dem du wenig Ahnung hast, während du hier im Forum (und nicht nur hier) kostenlos Informationen einsacken willst und dann damit posen gehst

Aber heutzutage ist es ja Usus Gewinne zu privatisieren und Verluste zu sozialisieren (Marx)

Damit bin ich raus



Sebastian (E-Ing.)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 02.12.17 16:14

Wir sind Privatleute das ist schon mal klar aber eine amerikanische Telefonnummer ist insofern sinnvoll, da dort unser Telefonserver steht und es ist nicht allzu teuer dort anzurufen. Man kann das Telefon einloggen auf dem Server und das sind nicht nur wir 2 sondern Insbesondere Family. Ist insbesondere ein Schutz und es gibt viele Kommunikationsmöglichkeiten.

Bezüglich der Möglichkeiten wurden wir von Beamten hingewiesen. Das Ganze wurde durchgesprochen und die Beamten werden da nicht über den Schatten der gegebenen Gesetze springen.
Aber ich habe denke ich einige gute Tips bekommen welchen weg ich gehen kann.

Technische Informationen habe ich mir hier jetzt mal nicht erhoft und der Tipp bezüglich dem Wunsch hat eben zu einer Versicherung geführt und nach deren Behauptung sind sie die einzigen, die Drohnen versichern. Es werden aber keine privaten versichert und auch erst ab 20 kg Abfluggewicht.

Insofern bin ich im Moment zurück bei den Deutschen Versicherungen. Dort kann ich versichern auch Privat. Natürlich nutze ich das Netz um Informationen zu bekommen. Ich kann dann auch einen grüne Ampel schalten wenn es denn in trockenen Tüchern ist.

Der Weg zur Legalisierung auch als Privatmann ist zumindest gegeben. auch ohne CE. Und für uns sieht es im Moment so aus, als könnten alle Forderungen von gesetzlicher Seite erfüllt werden und es dürfte nicht so wild sein. Mit einer DJI wäre das Thema durch, aber das ist nicht der Wunschcopter. Mein Bruder besitzt eine Mavic Pro also wäre es hier auch kein Thema.

Ich kann Dir nur im Klartext sagen, daß es schon wenn Du ein Drohnenvideo ins Netz stellst oder eine Drohne fliegst es zu einer Anzeige kommen kann. Und da werde ich mich vorher versuchen weitestgehend abzusichern. Insbesondere sind Drohneninhaber aus dem professionellen Bereich in Deutschland da nicht zimperlich. Sollte die Mi einen Take Off machen, egal in welchem Land dann werden die Papiere stimmen vorher.

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 10.01.18 14:59

Hallo ein schönes neues Jahr,

Daniela hat den Drohnenführerschein, die Drohne ist versichert und hat eine angepasste Firmware für Europa Frequenzen bekommen (wir sind bei den Behörden durch bezüglich der Frequenzen) und wir haben jetzt schon einmal bei den deutschen Behörden (Flugaufsichten verschiedener Bundesländer) vorbesprochen und bekommen wohl für die Wasserwege und Naturschutzgebiete eine Sondergenehmigung auch für Nachtflug. Zunächst auf ein Jahr befristet. Probleme bereiten noch die Bahnstrecken am Rhein.

Die rumänische CAA hat signalisiert, dass Sie dieses im Rahmen des Projektes übernehmen werden. Den Behörden ist es lieber im Rahmen des Gesetzes und dem Projekt an die Möglichkeiten zu gehen, anstatt unkontrollierte Flüge zu beobachten.

Weitere Genehmigungen sind angedacht, also für NRW, Hessen und Bayern. Östereich ist zu kompliziert. Slowakien bekommen wir wohl auch. Kroatien sind die Kosten zu hoch Ungarn gibt es keine Probleme.

Daniela hat an Weihnachten in der Halle trainiert und mit 360 experimentiert. Videos sind auf YouTube eingestellt.
https://www.youtube.com/channel/UC29KcFtSkfQJAR8k74C5X7Q

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Dronen Versicherung in Rumänien abschließen?
Autor: arztde 
Datum: 23.11.18 19:13

Die Drohne ist in Rumänien registriert. Und Versicherung etc ist auch klar.

Daniela & Wilfried


Auf diesen Beitrag antworten
 Liste aller Rumänien-Foren  |  Themen-Liste  |  Baum anzeigen   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 


 Liste aller Rumänien-Foren  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   


 Passwort vergessen?
eMail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per eMail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org

Ende: 0,019   -   Total: 0,019   -   CCBot/2.0 (https://commoncrawl.org/faq/)   -   5.6.40-nmm8   -   PC
Die Script-Zeitzone und die ini-set Zeitzone stimmen überein.