Forum, Foren, Phorum, Phoren,  
Der Rennkuckuck

Rennkuckuck - Die Rumänien-Seiten

Kopfzeile Druck

Rumänien-Forum Kontakte (Rumänienforum)

Infos zur Textformatierung (Links, Fett- und Schrägschrift etc.)

Ab sofort erscheint wieder jeder Beitrag sofort - ohne Moderation.
Als Gegenleistung bitte ich alle User darum, mir rechtswidrige, beleidigende oder sonstig sittenwidrige Beiträge - auch eventuelle Rechtsverletzungen wie fremde Texte oder Fotos sofort zu melden: reti@rennkuckuck.de

Hier bitte keine Links zu Partnervermittlungs-Firmen einstellen!

 Neuer Beitrag  |  Ganz nach oben  |  Themen-Liste  |  Suchen  |  Einloggen   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 
 Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 15.07.03 10:23

Hallo aus Berlin ,wer hat Erfahrungen mit Partneragenturen gemacht und kann mir da Tips geben habe schon pauschal gefaragt aber so richtigen Antworten nicht bekommen.Heay Leute wo habt Ihr eure Frauen her???

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Rennkuckuck 
Datum: 15.07.03 12:12

Ganz einfach lieber Lutz,

nach Rumänien fahren, Freunde finden und vielleicht ist unter diesen dann die Richtige.

Nix mit Partneragenturen.

Gruß
Rennkuckuck (rum.-orth. Leon)
reti@rennkuckuck.de


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Doina 
Datum: 15.07.03 12:53

Stimme Rene zu - besser hinfahren, gleichzeitig Urlaub machen und die Frau dort kennenlernen. Mit Partnervermitllungen ist es so eine Sache: kosten ein Haufen Geld und ob die richtige dabei ist, ist auch reine Glücksache!

Wünsche Dir Viel Erfolg bei der Suche,

Doina :-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 15.07.03 14:28

Ja die Tips sind gut aber die Richtung klappts am Meer? oder fahr aufs Land?wo habt Ihr euer Glück gefunden?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Ernst Hagmeyer 
Datum: 17.07.03 22:21

Hallo,

ich lebe jetzt seit über 2 Jahren in Timisoara. Kenne auch jemand der dort eine Partneragentur hat. Er hat hauptsächlich Klienten aus Italien.
Allerdings muß ich dir gleich sagen, die Frauen die sich dort melden,
fragen zuerst nach dem Einkommen bzw. Vermögen. Wer oder was der Partner ist ist ihnen völlig egal.
Selber nach Rumänien zu gehen ist eher schon besser (Hab dort auch meine Frau kennengelernt).
Die Kosten: bei ner deutschen Agentur sehr viel, in Rumänien ab 100 Euro
bei Erfolg.



:-) Hab noch ne ledige Schwägerin mit Kind.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Willi 
Datum: 18.07.03 07:11

Hallo Ernst

Vor Monaten machte ich in einer rumänischen Disko hier in Deutschland zufällig die Bekanntschaft mit so einem Partnervermittler. Der macht das zwar nicht so profissionell und auch nicht in so einem Umfang wie Jerak&Co aber auch nicht zum Spottpreis.
Der bestätigte deine Aussage weitgehend. Auch bei ihm favorisieren die rumänischen Frauen hautsächlich Einkommens und Vermögensstarke Herren. Charakter und Aussehen scheint denen unwichtig zu sein, hauptsache viel Kohle.
Scheinbar ziehen diese Partnervermittlungen mit dem großen Klientel an suchenden Männern, die ganzen Goldgräberinnen des Landes an.

Jemandem zu raten sich einer Partnervemittlung anzuvertrauen kann man wohl guten Gewissens niemand. Obwohl einige Männer auch dort schon Treffer gelandet haben. Aber das Risiko die Kohle in den Sand zu setzen bleibt im Verhältnis zum möglichen Erfolg, einfach zu hoch.

Aber diese, den Männern vor die Füße geworfenen Einheitsphrasen wie " im Land selbst suchen, oder dort Urlaub machen" sind genauso wertlos.

Denn die meisten der suchenden Männer sind ja garnicht in der Lage in einem fremden Land ohne Bezugsperson und Sprachkenntnisse mal so im vorbeigehen eine fremdsprachige Frau anzusprechen um mit ihr in Kontakt zu kommen.
Wenn sie das könnten würden sie wohl kaum Geld für eine PV ausgeben wollen, oder hier im Forum auf Tips und Hilfe hoffen.
Ich selbst bin ein kontaktfreudiger Mensch und nicht auf den Mund gefallen, aber bei meinem ersten Besuch in Rumänien, hätte ich ohne meine deutschsprechende rumänische Begleiterin, dort keinen Fuß auf den Boden gebracht, geschweige denn Frauen angesprochen.

So Aussagen wie deine, -selber nach Rumänien gehen, habe dort auch meine Frau kennengelernt - ohne das WO und WIE zu erklären bringen den Fragenden nichts.
Sorrry, wollte dir jetzt persönlich jetzt keinen Vorwurf machen. Nur wenn ich die Fragen der Männer hier lese, und dann die Antworten darauf, erinnert mich das immer an Jörg und mich.
Manchmal frage ich mich ob das hier ein Informationsaustauschforum oder ein - Ätsch wir haben rumänische Frauen, seht zu wie ihr selbst eine bekommt, und nervt uns nicht mit dämlichen Anfragen - Forum ist.

Gruß
Willi



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Ernst Hagmeyer 
Datum: 18.07.03 08:58

Hallo Willi,

vielleicht hast du die vorhergehende Nachricht von Lutzii nicht gelesen,
er kennt nach seiner Aussage das Land und die Leute. Hatte 3 Jahre eine rumänische Freundin.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 18.07.03 15:04

Hallo Willi,hallo Ernst,
ich dachtte schon es will! oder kann mir keiner weiterhelfen ( nur Rennkuckuck hat mich auf ein abgelaufenes Phorum hingewiesen nochmals Danke dafür )ich war war drei Jahre mit einer Rumänien zusammen mit Ehe hohen Telefonrechnungen,schlechten rumänischen Freunden hier,Paßformalitäten usw und kenn mich da wirklich bestens aus.Nur geklappt hat es denoch nicht.Natürlich suche ich einen weg zu einer wirklich ehrlichen Beziehung ohne finanziellen Hintergrund oder Heirat für
ein unbefristettes Visum zu finden.Ich habe auch die Seiten von Jerek usw.besucht und die Dinge zwischen den Zeilen gelesen.Darum bitte das hier ist ein Phorum des Gedankenaustauschs und ich verstehe ja ich bin neu und für die eingefleischten Nutzer der Seite kann ich nicht dalegen warum ich frage um mich zu rechtfertigen das ich kein Sextourist bin,der auf ne aschnelle Nummer aus ist oder für deutsche Frauen zu doof oder Pleite und somit auf der suche nach einer kostenlosen Haushaltshilfe.Ich glaube sogar das ich nicht auf eine welsentlich jüngere Rumänin superschlank und ohne Kinder wertlege.Ich bin 32 und habe hier in Deutschland mit einr Deutschen und einer Rumänien nicht das Glück gefunden aber will nicht aufgeben.Aber ich suche nicht nach einer 18 Jährigen mit Traummaßen.Wenn ich 32 bin kann die Herzensdame das ja auch sein oder ein bißchen jünger oder älter Sympatie sollte wichtiger sein
als Traummaße,Alter,Kinden im Schlepptau oder dergleichen sein.Warum hat keiner Lust mal auf solche Fragen zu antworten:Welche Agenturen sind Okay oder nicht ( kann man mir auch privat zuschicken) und wo hats bei euch gefunkt?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Ernst Hagmeyer 
Datum: 18.07.03 16:52

Hallo Lutzii,

kannst du ein bischen rumänisch? Wenn ja, es gibt im Internet
auch Rumänische Partnerbörsen, die Frauen die dort nach einem normalen
Partner suchen, dürften eigentlich ganz ok sein.
Oder in ner rumänischen Zeitung Anzeige aufgeben über eine Kontaktperson die eine Vorauswahl in deinem Interesse treffen kann
(also nicht die Frauen, die gleich nach dem Geld fragen).

Zum letzten Punkt, ich habe jemand gesucht der meine Wohnung dort in Ordnung hält, hab nicht im Traum daran gedacht mich dort unten an die Kette legen zu lassen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Willi 
Datum: 18.07.03 17:18

Hallo Ernst

Sicher habe ich die Aussage von lutzii in seinem anderen Thread gelesen. Ich lese immer den gesammten Thread zuerst bevor ich eine Meinung zu einer Sache bekunde.
Aber er hat um Hilfe gebeten. Wenn er die nicht bräuchte, hätte er es wohl auch nicht getan, oder?
Was ist daran so schwer oder so schlimm Auskunft zu geben.? Wenn ich das nicht möchte, aus was für einem Grund auch immer, muß ich mich dazu ja nicht äussern. Deswegen wird bestimmt auch niemand verurteilt. Aber diese leeren Worthülsen empfinde ich Persönlich als verarsche.
Wenn du das anders siehst, bitte, geschenkt.

Hallo luzii

Mit Partnervermittlungen selbst als Nutzer habe ich keine Erfahrung, stehe der Sache aber eher Negativ gegenüber.
Alle Agenturen arbeiten kommerziell. In erster Linie geht es darum Geld zu machen, mit wenig Aufwand und geringem Risiko.
Jerak z.B. gebürtige Rumänin hat anfangs rumänische Freundinnen an deutsche Männer vermittelt und sah dann daß man damit Geld machen kann. Die deutschen Männer und nicht nur die machen ihr auch ihre Arbeit leicht.
Das Prinzip ist einfach. Gut bis sehr gut aussehende rumänische Frauen werden per Digi Cam abgelichtet und auf ihre Seite im Internet gestellt. Der Rest ist ein Selbstläufer. Für die rumänischen Frauen kostet es nichts, Die Kosten für die gesammte Vermittlung trägt wie immer der Mann.
Die Gewinner bei dieser Sache immer die PV. Der Verlierer immer der Mann.
Den Frauen geht es am Arsch vorbei. Das Begutachten der Männer machen die zwischen Tür und Angel. Kostet ja nichts.
Daß mehr als gutaussehende Frauen bei Jerak nach einem Jahr immer noch Vermittelbar sind liegt nicht daran, daß sich keine Männer für die Frau interressieren sondern, daß anhand der großen Nachfrage die Frauen immer größere Ansprüche an die Männer stellen.
Wie läuft das ab.
Du suchst dir ein paar Frauen raus. Frau Jerak mailt dein Bild an ihre Niederlassung in Galati. Dort werden deinen Favoritinnen dein Bild und dein Profil vorgelegt. Wenn du von deinen ausgesuchten Frauen als Kennenlernwürdig eingestuft wirst, kannst du dich in den Flieger setzen und dich in Galati mit den Damen treffen. Den Flug und die Hotelkosten sowie Spesen kommen zusätzlich zu den Vermittlungskosten.
Nach den mißlungen Dates, kannst du wieder nach Hause fliegen und dir neue Frauen aussuchen. Das gleiche Spiel die selben Kosten. ( Flug,Hotel)
Das Spiel läßt sich so lange fortsetzen bis der Vermittlungsvertrag abgelaufen ist, du die Partnerin gefunden hast, oder schlicht und einfach die Schnauze voll hast.

Aber da gibt es noch die andere Version, der sogennannte Adressenverkauf.
Die Agentur verkauft die Adressen von zu vermittelten Frauen. Wieviel Männer die Adressen bekommen weiß nur Gott und die Agentur. Zwischenzeitlich sind Frauen fündig geworden, oder wollen nicht mehr Vermittelt werden, aber die Agentur verkauft seelenruhig die Adressen weiter. Diesen Adressenschiebern geht es nur ums Geld.
Der Gewinner die Agentur, der Verlierer wieder der Mann.

Wie gesagt, persönliche Erfahrungen mit PV habe ich keine, meine Infos stammen von einem Bekannten der als freier Journalist, vor Jahren mal
in diesem Dunstkreis recheriert hat.

Kontaktanzeigen (nicht im Internet) sondern in rumänischen Anzeigenblättern scheinen erfolgsversprechend. Ein Freund von mir hatte 1993 mal durch einen rumänischen Saisonarbeiter in einem rumänsichen Anzeigeblatt eine Kontaktanzeige schalten lassen, und bekam ca 250 Antworten.

Die meisten Rumäninnen die ich kenne leben allerdings schon lange in Deutschland. Durch die habe ich auch die einzigen Kontakte nach Rumänien bekommen. Im Thread Frau habe ich diesbezüglich berichtet.

Wie man in Rumänien selbst vorgeht und Kontakte herstellt weiß ich nicht. Aber unsere Helden hier die Wissen das. Vielleicht werden sie dich ja mal in einem Anflug von Hilfsbereitschaft, an ihrem reichhaltigen Schatz an Erfahrungen teilhaben lassen.

Salve
Willi



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Ernst Hagmeyer 
Datum: 18.07.03 19:14

Hallo Willi, Hallo Lutzii

zuerst Willie:
ich glaube du übertreibst es etwas mit deinen Vorstellungen was Hilfe ist und nicht.
Hilfe ist nicht jemanden schritt für schritt zu erklären was er zu machen hat
Hilfe ist Anregungen zu geben.
Vielleicht sind wir da unterschiedlicher Meinung.

Lutzii:

Wenn du willst, verfass einen Text, den du gern vielleicht in einer Anzeige
aufgeben möchstetst. Das ganze kostet auch nichts, da ich ein Anzeigenblatt dort unten sowieso immer kaufe und damit eine gratis Anzeige verbunden ist.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Adelheidt Schuller 
Datum: 18.07.03 19:21

Hallo,
meine Antwort richtet sich mehr an Willi.Eine Frage warum wird alles kaputtgeredet?Wenn alles so schlecht wäre wie es dargestellt wird ,würde es keine Partnervermittlungen mehr geben.Die Frauen denken an"Kohle "und die Männer an was denken die?Irgendwie glaube ich ist nur Neid im Spiel,ja es melden sich auch die Männer die "Kohle "(wir nennen es Geld)haben aber keine Zeit oder Mut eine Frau kennen zu lernen.Warum über Frau Jerak herfallen sie macht nur Ihren Job es macht Spass und wenn Sie Stern Tv gesehen haben es hat auch geklappt .Wo liegt das Problem?Menschen die meinen viel und besser zu wissen haben ein Problem.Aus Prinzip her würde ich auch keine Frau an jemanden vermitteln der nichts zu bieten hat,ist es Ihnen auch in den Sinn gekommen das es Agenturen gibt die Ihren Job richtig machen?Ist den alles falsch wir bringen eine Leistung und wir werden dementsprechent bezahlt.Frauen aus Rumänien so herunter zu spielen als wären Sie ein Obiekt das man kaufen kann ist diskriminierend,davon abgesehen ein rumänisches Sprichwort sagt "Hunde die bellen beissen nicht".Rumänische Frauen haben das gewisse Etwas welches deutsche Männer reitzt sie sind nicht nur von etwas höherem Niveau sie haben Geschäftsinn,und vor allem sie sind häuslich was sich Männer am meisten wünschen.Sie werden staunen
aber die meisten weisen ausdrücklich darauf hin das die gewünschte Partnerin diese Qualitäten haben sollen egal wieviel "Kohle" der Herr hat.
Wir rumänische Frauen sind eben was besonderes egal was Sie dazu sagen ich bin stolz darauf.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Ernst Hagmeyer 
Datum: 18.07.03 20:11

Frau Schuller,
bitte auf dem Teppich bleiben.
Rumänische Fraue sind genausowenig was besonderes wie deutsche Männer.
Es liegt in der rumänischen kultur, sowie wirtschaftlicher lage begründet, daß beim Heiraten Geld eine wichtigere Rolle spielt als bei uns in Deutschland. Das ist nicht negativ gemeint. Wir leben hier in einem Sozialstaat, der uns dieses Problem abnimmt.
Ich bin mir sicher, nicht die Frauen die sie verkaufen, sondern die, die ich kennengelernt habe, negativ wie positiv sind liebenswert, moralisch völlig in Ordnung (Familie ist dort etwas sehr positives)
Frauen die sich aus finanziellen Gründen an Organisationen wie Ihre wenden, kann ich nur negativ beurteilen.

Mit nicht so ganz freundlichen Grüssen

Ernst Hagmeyer

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Willi 
Datum: 18.07.03 20:38

O mein Gott

Jetzt treiben sich schon die Partnervermittler hier herum und schreiben Beiträge.
Geht es euch so dreckig daß ihr schon in Foren Werbung für euren Menschenhandel machen müßt. Wie wäre es mal zur Abwechslung sein Geld mit ehrlicher Arbeit zu verdienen, anstatt mit dem Elend seiner Landsleute Geld zu machen.
Es gibt keine seriösen Agenturen, keine einzige. Den Agenturbetreibern sind die Menschen egal die sehen nur die Kohle.
Den SternTV Bericht habe ich gesehen. Na und. Was wurde denn gezeigt.
zwei bei Jerak haben sich gefunden. Und die hundert anderen Männern die leer ausgingen, aber den Geldbeutel dieser Jerak gefüllt haben, die wurden nicht gezeigt.
Oder bekamen sie ihr Geld zurück nachdem sie in Rumänien von Jeraks Frauen nach Strich und Faden verarscht wurden.
Jeder Mann der seine mit ehrlicher Arbeit sauer verdiente Kohle zu ihr trägt, wird es verlieren.
Das ist eine unumstößliche Tatsache.
Beweise kann ich hier gerne öffentlich machen.
Also hör auf den Männern hier Märchen zu erzählen, oder gibt du den Männern ihr Geld zurück wenn du sie nicht vermitteln kannst, mit Sicherheit nicht.
Dein Versuch hier Kunden für dein Unternehmen zu werben ist armselig.
Vergiß es. Daß die Männer hier rumänische Frauen suchen, und um Tips bitten, heißt noch lange nicht daß sie sich von dir und deinesgleichen Abzocken lassen.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 19.07.03 10:35

Ich finde es jetzt ein bißchen Klasse das sich Willi und Ernst die Mühe machen mir ein bißchen einblick zu gewähren.
So wie wir Männer durch unseren Trieb nach möglichst jungen gutaussehenden Frauen schauen,sehen sich Rumäninnen natürlich nachdem um was sie nicht haben,Geld und soziale Absicherung.Ich glaube mit meiner Bald-Ex-Frau die nur schlechtesten Erfahrungen gemacht habe,die man nur machen kann.Ich glaube wenn ich Stichworte sage wie:horende Telefonrechnungen,eine ganz arme kranke Familie und immer Shoping,wissen einige auch was die Kehrseite sein kann.Bei mir wurde aus einer Zufallsbekanntschaft Liebe ( zumindest von meiner Seite ) und ab dem Tag der Heirat ging es bergab.Nun kann man sagen wenn man eine schlanke bildhübsche Frau hatte ist das der Preis.Aber ich lege auf Äußeres
gar nicht so einen Wert und 10 Jahre jünger muß Sie auch nicht sein.Ich
hoffe eine Frau zu finden die auf meinr Wellenlänge ist und wenn auch diese Frau begreift,das wenn zwei zusammenpacken es hier in Deutschland
nicht schwer ist gut zu leben.eine teuere Haushälterin und Sexgespielin will ich mir nicht leisten.Ich wollte nur den Weg ein bißchen abkürzen und habe um Hilfe und Rat gebeten wer sich denn mit Partnervermittlungen auskennt.
Frau Schuller hatte sich mir angeboten mit laagenzia.de aber äußert sich hier nur auf meine Anfrage über Kosten konnte Sie sich noch nicht überwinden mir zu antworten!Ich kann mir auch vorstellen das Rumäninnen gibt die es ehrlich meinen.Außerdem muß das auch verstehen
was tun Deutsche nicht alles für Geld und auch eine ehrliche Rumänin muß ehrliche Anwerber vor Sklavenhaltern und Sextouristen trennen.
Gruß Lutzi

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 19.07.03 17:28

YYY
So wie wir Männer durch unseren Trieb nach möglichst jungen gutaussehenden Frauen schauen,sehen sich Rumäninnen natürlich nachdem um was sie nicht haben,Geld und soziale Absicherung.
YYY

Vollkommen richtig-

Aber; umgekehrt gibt es das auch :-)
Ich lernte ein Sexmonster kennen und war froh, als ich sie wieder los war.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Marcel 
Datum: 19.07.03 19:05

Zitieren:

Aber; umgekehrt gibt es das auch
Ich lernte ein Sexmonster kennen und war froh, als ich sie wieder los war.


?-(
Träumen wir Männer nicht alle von Nymphomaninnen ?!?


*lol*

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Adelheidt Schuller 
Datum: 19.07.03 19:19

Hallo,
nur zur Information ich habe mir meinen Lebensunterhalt 26 Jahre mit ehrlicher Arbeit verdient und auch zwei Söhne großgezogen,ich bin seit 30 Jahren mit demselben Mann verheitatet.Nur wie das Leben so ist wurde wegen Konkurs meine Firma geschlossen ,arbeitslos mit 46 Jahre ist kein Zuckerschlecken und auf die Idee mit der Agentur haben mich auch nur die Männer gebracht.Ich habe nur meinen Standpunkt verteidigt ohne jemanden zu beleidigen,was ja mir gegenüber nicht der Fall war zu einem Sozialstaat gehöhrt auch Meinungsfreiheit.Ein Anwalt wenn er einen Prozess verliert gibt er demjenigen auch sein Geld nicht zurück und Anwälte sind auch nicht billig.Ich glaube in ein Hornissennest getreten zu haben und werde mich auch nicht weiter mit diesem Thema beschäftigen.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 19.07.03 20:07

Wenn eine Agentur seriös arbeitet, so will ja keiner was sagen.
Ich persönlich finde Agenturen nicht schlecht.

Jörg ;-)



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Franz 
Datum: 19.07.03 23:04

Hallo,

in Deutschland braucht doch kein Single mehr eine Partneragentur und dafür auch noch Wucherpreise bezahlen, wobei man noch nicht mal eine entsprechend Gegenleistung bekommt.
Das ist doch in Deutschland wie in Rumänien nur rausgeschmissenes Geld.

Gibt es in Rumänien vielleicht auch solche Sinlge-Seiten im Internet, wie in Deutschland, wie z.B. Friendscout24.de oder Single.de oder Liebe123.de .....?
In Deutschland ist diese Art der Partnersuche viel einfacher, effektiver und vor allem (fast immer) kostenlos

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Torsten 
Datum: 22.07.03 23:24

Hallo,

ich bin nicht nur Rumaenien-Fan, sondern auch Partnervermittler.
Und ich bin stinkwuetend ueber die pauschalen Vorwuerfe, die hier
gegenueber dem Gewerbe der Partnervermittlung gemacht wer-
den, DENN sie verletzen mein ETHISCHES SELBSTVERSTAENDNIS.
Da ich mir aber im Unterschied zu der servil argumentierenden Frau
Schuller vollkommen im Klaren bin, dass ein Partnervermittler hier
null Glaubwuerdigkeit besitzt, versuche ich es mal mit Argumenten.

Dem Verdacht vorgreifend, ich wolle an dieser Stelle fuer mein Unter-
nehmen werben, kann ich nur entgegen > Ich habe keine Lust, meine
Firma in irgendeiner Weise mit Eurer Diskussion in Verbindung bringen
zu lassen - deshalb findet Ihr hier keinerlei Hinweis auf mein Geschaeft.

Ich nehme lediglich aus Empoerung Stellung. Denn alltaeglich, zumal
in Rumaenien, begegnet man als Partnervermittler der Ablehnung der
Menschen - und selten hat mensch die Zeit, auch nur zu antworten.

Also > Sofern es begruendete Einwaende gegen eine einzelne Partner-
vermittlung gibt, sofern sich auch Muster haeufen, wie unserioes gear-
beitet wird, besteht fuer jeden Informierten der Grund zur Vorsicht.
Die Grenze zum unaufgeklaerten Vorurteil ist aber ueberschritten, wenn
mit Pauschalisierungen und Diffamierungen >argumentiert< wird. Ich
denke, dieser Hinweis ist auch fuer jene nachvollziehbar, die nicht kom-
merziell Eigeninteressen als persoenlichen Hintergrund in dieses Forum
einbringen. Konkret>

1. Der >Menschenhandels<-Vorwurf

Menschenhandel ist, wenn ein Kaeufer und Verkaufer die Arbeitskraft
einer dritten Person handeln. Eine Partnervermittlungen tut objektiv
etwas anderes. Sie vermittelt gegen Geld Kontaktmoeglichkeiten zwi-
schen Personen.

Nun koennte man sagen, das ist ja auch nur im uebertragenen Sinne
gemeint. Der Gesetzgeber hat da eine andere Auffassung. Wer jeman-
dem ohne Beweis eine strafbare Handlung unterstellt, macht sich der
Verleumdung schuldig. Diesen Strafrechtsparagraphen gibt es nicht
nur, um gewerbliche Taetigkeiten zu schuetzen, sondern auch die Men-
schenwuerde.

2. Der Glaube >Internet ist billiger als Partnervermittlung inkl. Reise.<

Eine echte Milchmaedchen-Rechnung. Ein Unternehmen, das virtuelle
Kontakte ermoeglicht, arbeitet nur durch den Umstand guenstiger,
dass es keinerlei Kostenverantwortung fuer den konkreten Aufbau des
Kontakts uebernimmt. Das gilt auch fuer non-virtuelle Adressverkaeufer.

Umkehrschluss> Ein Unternehmen der Partnerbranche, das all-in-
clusive-Kennenlern-Reisen organisiert, schafft fuer denjenigen, der
mit Koepfchen und Durchhaltevermoegen (und nicht nur aus Spiele-
rei) die Sache angeht, wesentlich mehr Transparenz. Und Preis-
transparenz wirkt sich fuer einen Kauf-Agenten, na?, preissenkend aus.

3. >Frauen in den Vermittlungen wollen nur das eine (Geld),
Maenner sowieso (Sex).<

Sage mir welche Partnervermittlung du betreibst, und ich sage dir, welche
Kunden du hast. Wo sich Frauen wie lecker Drops ausstellen, sind notgeile
Herren nicht weit. In einem Land wie Rumaenien, dass von der faktischen
Geschlechtergleichstellung weit entfernt ist, zaehlt weibliche Attraktivitaet
in der Beziehungswaagschale weit mehr als in Deutschland. (Einige Maenner
moegen das bedauern.) Das Geld und das Sozialprestige der Herren ist es,
womit die Schoenheit der Begleitung aufgewogen wird.

Umkehrschluss> Macht die Vermittlung keine Bilderschau, sondern Charakterpraesentation, interessieren sich tendenziell eben auch nur
romantische Frauen und liebesorientierte Maenner fuer das Unternehmen.
Und die gibt es in jedem Land der Welt.

Das reicht erst einmal als Gedankenanregung.

In Erwartung der ueblichen Beschimpfungen von Gutmenschen, denen
ich indes keine fuenf Euro leihen wuerde, gruesst

Torsten

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 22.07.03 23:47

Diejenigen die gegen Partnervermittlungen meckern, also die Preise,
sind diejenige Männer, die möglichst billig eine Sexsklavin- und Putzfrau
suchen. Ich verachte solche Typen.

Tipp: Solche Herren aussperren, denn sie haben es nicht verdient eine
gute Frau zu bekommen.

Jörg

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Willi 
Datum: 23.07.03 08:25

Hallo Jörg

Ich melde mich nochmal, weil ich mich von dir nicht in die Ecke der von dir so sehr verachteten Männer stellen lassen will.
Wenn du diesen Thread gelesen hast, dann ist dir bestimmt aufgefallen daß ich derjenige war und noch immer bin, der massiv gegen Partnervermittlungen Stellung bezogen hat. Das hat seine Gründe,aber dazu später.

Zu dir. Ich verstehe deine Gesinnung nicht. Wenn du den Partnervermittlern so positiv gegenüber stehst, warum bist du damals im Januar mit deiner Anfrage nach Frauenkontakten an das Forum getreten, und nicht zu den Partnervermittlern. Am nötigen Kleingeld hat es dir bestimmt nicht gefehlt.
Ich für meine Person hatte gleich zu Beginn der Anfrage gleich darauf hingewiesen daß mir niemand mit Partnervermittlern kommen soll.
Dem anschein nach hast du gute Erfahrungen mit Partnervermittlungen gemacht. Warum läßt du die Mitleser nicht an deinen Erfahrungen teilhaben. Wenn deine Erfahrungen mit Partnervermittlungen nicht der Grund deiner Statements sind, dann verstehe ich allerdings nicht warum du dich in diesen Thread einmischt, noch warum du dich bei diesen Menschen so anbiederst.

Meine Erfahrungen

Im Vorfeld habe ich mich, wie jeder andere Internetnutzer der an einer ausländischen Partnerin interressiert ist, bei diversen Partnervermittlungen auch im direkten E-Mail Kontakt schlau gemacht.
Auf direkte Anfragen meinerseits, kamen immer wachsweiche ausweichende und schwammige Erklärungen. Referenzen konnten die meisten nicht vorweisen, und wenn dann waren es selbstgeschriebene Briefe, dessen Schreiber dann dem Datenschutz unterliegt.
Wer sich mal näher mit dieser Materie befaßt und noch alle Sinne beisammen hat, kommt meist von alleine auf die unlauteren Gangarten dieser sogenannten Partnervermittlern. Weil ich mich aber mal in dieser Materie festgebissen hatte, habe ich weiter im Inet nach Infos geforscht.
Dabei stieß ich durch Zufall auf eine Interessengsgemeinschaft der Partnervermittlungsgeschädigten. In dieser Gruppe wurde ich mit einbezogen obwohl ich selbst keine praktischen Erfahrungen mit PV gemacht habe.
Sehr erschreckende und eindeutige Fakten traten zu Tage. Mittlerweile sind über 300 Geschädigte in der Mailling-Liste seit November 2002, und es werden täglich mehr.
Mittlerweile haben die Gründer und Hauptgeschädigten in einem Interressenszusammenschluß Anwälte beauftragt die gegen diverse PV Strafanzeige gestellt und zur Anklage gebracht. Da es laufende Verfahren sind kann ich dazu keine näheren Angaben machen.
Ich kann nur soviel sagen. Es gibt keine Seriös arbeitenden Partnervermittler. Die können es auch garnicht wenn sie Gewinnorientiert Arbeiten wollen. Schlage den Partnervermittlern mal vor, die Hälfte ihres geforderten Vermittlungshonorars zu Beginn ihrer Tätigkeit zu zahlen, und die andere Hälfte nur bei Erfolg. Das wäre doch mal ein fairer Ansatz. Aber keiner dieser PV geht darauf ein. Aus gutem Grund, denn wenn die nach Erfolg bezahlt würden, dann würden sie Morgen ihre Partnervermittlung schließen und würden wieder in den Gulli zurückkehren aus dem sie gekommen sind.
Die Partnervermittler nennen sich gerne Dienstleister, die eine Dienstleistung erbringen. Nur bei den Dienstleistungen die ich kenne, muß ich für die zu erbringende Dienstleistung nichts im vorraus zahlen.
Partnervermittler darf sich leider jeder Strumpfbandverkäufer nennen der meint einen Markt für seine Ware gefunden zu haben.
Aus der Recherche der IG ergab sich daß in den letzten Jahren verstärkt die Küchentischvermittlungen der arbeitslosen Hausfrauen a la Adelheit Schuller aus dem Boden geschossen sind. Ehepartner aus binationalen Beziehungen nutzen ihre Heimatkontakte um Anfangs aus Hilfsbereitschaft und später aus Profitgier ihrem veruchten Gewerbe nachzugehen. So hatte auch Frau Jerak angefangen.
Dazu braucht es keine keinerlei Vorkenntnisse. Weder psychologische noch charakterliche Vorraussetzungen sind dafür von nöten.

Für die ganz Unwissenden Fall X

Frau Y aus Rumänien mit Herrn Z aus BRD verheiratet betreibt eine Küchentischagentur.
Frau Y schaltet in rumänisch in Rumänien in diversen Anzeigenblättern Anzeigen. Rumänische Frauen können sich kostenlos bei ihr Melden. Das tun die auch. Hunderte von Frauen melden sich auf eine Anzeige. So kommt Frau Y zu ihren Adressen.
Herr Z schaltet wiederum in deutschen Anzeigeblättern ebenfalls eine Anzeige in der er die Vermittlung von rumänischen Frauen anbietet. Die ganze Sache nimmt nun ihren Lauf. Für Übersetzungen der Briefe in Deutsche Sprache, ist Frau Y natürlich gerne bereit. Anfangs kostenlos, später für einen geringen Betrag. Selbstverständlich fordert sie ihr Vermittlungshonorar im Vorraus. Hat sie das Geld erst mal in der Tasche , sitzt sie in allen Belangen am längeren Hebel. Der Mann muß seiner geforderten Dienstleistung hinterherlaufen und hinterhertelefonieren. Einklagen tun es aus Scham die wenigsten. Die PV wissen das.
Dabei ist der Erfolg auf Zurückerstattung des Geldes, sofern man den Vermittlungsverkauf Beweiskräftig Dokumentiert ziemlich hoch, da die meisten Vermittlungsverträge von Richtern mittlerweile als Sittenwidrig bezeichnet werden.
Anzumerken sei noch, daß die meisten der Frauen sich in mehreren Partnervermittlungen einschreiben, um so ihren Zulauf an Herren zu erhöhen. Eine zwischenzeitliche Partnerfindung, oder der mehrmonatige Deutschlandaufenthalt, wird den PV nicht mittgeteilt. so daß die PV die Adressen der Frauen weiterverkaufen, die natürlich niemals Antworten werden. Die Männer haben ihr Geld in den Schornstein geschossen, die PV nicht.
Von vier PV wissen wir nachweislich, daß sie wissentlich, nicht mehr zu vermittelnde Frauen weiter in ihrem Angebot geführt haben, und die Adressen weiter an die suchenden Männer verkauft haben.
Das ist für jeden rechtsempfindenden Menschen eindeutig Betrug. Strafanzeige läuft bereits.
PV die eine Zweigstelle im Land habe und so wenigsten die vermittelnden Frauen ab und zu persönlich oder im Telefongespräch über die aktuelle Lage erkundigen können, arbeiten etwas seriöser, aber deswegen nicht Erfolgreicher.
Das liegt aber auch an den Frauen. Durch die Möglichkeit, sich kostenlos in jeder PV einschreiben zu können, öffnen sie Lug und trug sämtliche Toren.

Die suchenden Frauen müßten einen geringen Vermittlungsbetrag auch zahlen, um ernsthafte Vermittlungsabsichten und faires Verhalten zu bekunden. Den Betrag könnten sie bei Vermittlung wieder zurück erstattet bekommen.
Aber solange es den PV ausschließlich um das Geld der Männer geht, und den Frauen darum einen großen Bewerberkreis kostenlos zu erschließen, wird keiner der beiden Parteien freiwillig auf ihren Vorteil verzichten.
Auf der Strecke bleibt wie immer der zahlende Mann.

So Jörg noch irgendwelche Fragen?

Ich empfehle mich
Willi

Ps. An Torsten. Wenn du in meinem Text eine Diskriminierung oder Verleumdung deiner Zunft siehst, darfst du mich gerne Verklagen.
Ich und meine Mitstreiter würden sich freuen dich vor Gericht begrüßen zu dürfen. Jeden PV den wir durch eine Gerichtsverhandlung sowie der Bloßstellung seiner Machenschaften öffentlich machen können, dient der Sache.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 23.07.03 11:39

An Torsten
Wenn Du ernsthaft und zu einem erschwingliche Preis ehrliche Frauen in Deinere Kartei hast wäre ich einer Vermittlung nicht abgeneigt.Ich kann Dir
aber sagen das meine Erfahrung mit einem Adressenverkauf im Internet sowas mit Rom ( um es mal zu umschreiben ) unseriös war und der gringe Betrag verlohren.Eine andere Damem,die sich in diesem Phorum beteiligt hat verlangt ein unangenehmen hohen Vermittlungspreis,was ich sehr bedaure.Ich glaube aber das ganze hat nichts mit Frauenverachtung zu tun.Mir als Interesent kann man auch nicht ansehen ob ich ehrliche Absichten habe oder "andere Intressen"!
An Willi
ich glaube Deine Erfahrungen gehen über das schreibbare in diesem Phorum hinaus und bitte sende mir Deine Telefonnr. würde Dich gerne
dazu privat befragen scheint sehr aufschlußreich was Du an Wissen
hast.Ich glaube auch das gefällt mir hier gut das Wissen weitergegeben wird und auch ich distanziere mich weit vom Klischee eine Sexsklavin suchen zu wollen.

Gruß Lutz

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Torsten 
Datum: 23.07.03 16:14

Hallo,

@Joerg

> Diejenigen die gegen Partnervermittlungen meckern, also die Preise, sind diejenige Männer, die möglichst billig eine Sexsklavin- und Putzfrau suchen.<

Ich halte es fuer legitim, als Kunde nach dem richtigen Preis-Leistungs-Ver-haeltnis zu fragen. Das laesst doch nicht auf die Motive rueckschließen, weshalb eine Ware gekauft oder eine Dienstleistung bestellt wird.

Da ich bereits in der Werbung keine Missverstaendnisse ueber das Niveau meiner Vermittlung aufkommen lasse, haben offensichtliche Sexisten und Sklavenhalter noch nicht um Teilnahme ersucht. Zum Ausschluss eines Teilnehmers musste es noch nicht kommen. Ich wuerde im Fall des Falles nicht zoegern.

@Willi und seine Leser

Willi mixt Argumente mit Verunglimpfungen. (Da er mich INDIVIDUELL noch nicht verleumdet hat, steht indes auch keine Klage an - er braucht sich da seine Brust nicht vorschnell voll Luft zu saugen. Im uebrigen weiß ich anzu-erkennen, dass er trotz aller Verbalinjurien zu kalkulierend vorgeht, um sich einen Anlass fuer eine Beleidigungsklage an den Hals zu schreiben. Willi agiert hart an der Grenze, aber er weiß, wann er sie ueberschreiten wuerde. Anders gesagt > Ihm fehlt der Mut, sich seinen spuerbaren Hass tatsaechlich von der Seele zu schreiben.)

So schreibt er vom >Gulli<, aus dem die Partnervermittler gestiegen sind. Da er (von anderen) Offenheit verlangt, moechte ich gerne Auskunft ueber den Gulli geben, aus dem ich gestiegen bin. Nach Einser-Abi, 1-A-Praktika-Zeugnissen, einem Studiumsabschluss mit 1,0, einem Ausbildungsabschluss mit Best-Bewertungen, einer entsprechenden Bewertung nach Beendigung eines Angestellten-Verhaeltnisses in verantwortlicher Position sowie dem vollstaendigen behoerdlich gemeldeten Start als Partnervermittler (einschließlich dafuer notwendiger fehlender Negativ-Eintraege in Fuehrungszeugnis und Gewerbezentralregister) entstieg ich dem stinkenden Untergrund, um fortan Partnersuchende zueinander zu bringen. Sollte mich Willi beim Sprung aus dem Gulli beobachtet haben?

Zu einzelnen Contra-Argumenten Willis, die in der Tat eine Auseinandersetzung Wert sind, aber hier nicht in aller notwendigen Breite falsifiziert werden koennen >

1. Er schreibt, dass er sich bei Partnervermittlungen im >direkten E-Mail Kontakt< schlau machen wollte. Unpersoenlicher als per E-Mail kann doch aber ein Kontakt gar nicht sein! Auch ich wuerde auf dieser Kontaktebene niemals einem Fremden Referenzen aus meiner Berufs- und Firmenkarriere vorlegen. Natuerlich taete das auch Willi selbst nicht. Und selbst wenn! Wenn er etwas Handgeschriebenes vorgelegt bekommt, so reicht ihm diese nach der Symbollogik des Geschaeftslebens groeßte Sympathiekundgabe eines zufriedenen Kunden doch noch immer nicht aus. Und wenn es denn umgekehrt waere, und er erhielte eine gedruckte Schrift! Prompt wird er wieder vermuten, hier handele sich um einen Ausdruck aus den Geraeten der Partnervermittlung selbst.

Meinem Eindruck nach nahm Willi, der ja erklaertermaßen niemals eine Vermittlung in Anspruch nehmen wuerde, lediglich Kontakt auf, um sich seine Ueberzeugung bestaetigen zu lassen. Klug sind die Unternehmen, die sich einen solchen Kunden vom Leib halten. Sehen Sie vielleicht den absehbaren Klagen noch mit Gelassenheit entgegen, so nicht doch nicht dem emotionalen Heck-Meck, den solche Kunden produzieren koennen.

Ich erlebe diese Sorte Anfrager haeufig. Hoert man dann ihre Stimme am Telefon, so ist der inquisitorische Tonfall im Brustton der feststehenden Ueberzeugung bereits zu hoeren. Da ich weiß, dass viele dieser Menschen eigentlich recht verletzliche Naturen sind (das vermute ich auch bei Aggressiv-Schreiber Willi), versuche ich sanft mit ihnen umzugehen. Der sofortige Konflikt mit ihnen, nach dem mir manchmal geluestet, wuerde mir zu viele Nerven kosten (, die ich doch noch fuer meine sympathischen Kunden brauche).

2. Warum verlangen die PV Vorkasse? Einer Frage, der sich Willi laenger widmet, ohne ALLE Fakten auf den Tisch zu legen. Etwa jenes Faktum, dass deutsche Partnervermittlungen aufgrund einer Gesetzgebung aus der VORvergangenen Jahrhundertwende ihr Honorar nach wie vor nicht einklagen DUERFEN. Obgleich Partnervermittlungen ein jahrhundertealtes, traditionsreiches und selbst bei Hofe anerkanntes Gewerbe waren, sahen die Gesetzgeber einstmals durch Vermittler den Bestand der christlichen Ehe gefaehrdet. Schon damals ein unsinniger Vorwurf - stifteten die Eheanbahner doch unzaehlige Ehen! Aber die gesellschaftliche Verve gegen Partnervermittlungen beruht heute wie damals auf buergerlicher
resp. christlicher Doppelmoral > Genutzt werden die Match-Maker gerne, nur oeffentlich
anerkennen moechte - igitt, peinlich! - kaum jemand ihre Leistung.

Wer also gegen Partnervermittlungen agitiert, beweist damit keinen Mut. In der moralischen Schmuddelecke stehen sie laengst. Es bedarf eher Mut, sich trotz diskriminierender Gesetzgebung in das Business zu wagen.

3. Willis Fall X
Weiß er wirklich Bescheid? Nein. Auf Anzeigen in Rumaenien etwa melden sich naemlich NICHT hunderte Frauen. Das ist schlicht und einfach uebertrieben. Im Gegenteil > In Rumaenien sind Partnervermittlungen im oeffentlichen Image auf unterster Stufe. Kaum eine einzige Frau, die wirklich etwas auf sich haelt, meldet sich auf eine Anzeige. Das Negativ-Image geht sogar so weit, dass die oeffentliche Meinung Partnermittlungen pauschal mit Kapitalverbrechen in Verbindung bringt. Beispiel > Waehrend meines letzten Aufenthalts in Rumaenien gab es irgendwo im Lande einen besonders grausamen Kindermord, dessen Berichterstattung sich die Medien reißerisch annahmen. Eine potenzielle Klientin (gebildete Frau in guter sozialer Position) sagte in diesen Tagen zu mir >Nein, an einer Partnervermittlung nehme ich nicht teil. Die haben doch mit Kindesmissbrauch zu tun.< Auf dieser Aufklaerungsstufe bezueglich PV sind viele Menschen in Rumaenien (dank der Medien!).

Wie also kommt eine GUTE Partnervermittlung in RO zu Klientinnen? In der Regel durch persoenliche Empfehlungen. Und wie kommt es zu Empfehlungen? Durch gute Arbeit. Das Rezept ist einfach, aber die Ausfuehrung nicht (fuer jeden).

Soweit erst einmal. Ich moechte nicht, dass mensch hier allzu lange scrollen muss, um zum naechsten Eintrag zu kommen. Ich weiß, dass meine Abhandlungen unsexy, weil unspektakulaer sind. Wer einen Lauten macht wie Willi, hat mehr Leser.

Gruß, Torsten

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 23.07.03 16:47

Hallo Torsten
Zu mir als Anreger zu der Frage Partnervermittlungen hast Du Dich nicht geäußert.Warum?Ich suche potenziel eine Bekanntschaft aus Rumänien späetere Heirat absolut nicht ausgeschlossen.Möchte aber trotzdem wenn auf diesem Wege nicht Unsummen bezahlen.Bin aber trotzdem kein Sklavenhändler aber ich muß leider für mein Geld arbeiten.was meinst Du denn sei ein guter Preis für eine Vermittlung?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 24.07.03 02:49

Ich habe doch nichts gegen Partnervermittlungen einzuwenden. Wo habe
ich was negatives gesagt gegen Agenturen? tzz...

Zitat:
Diejenigen die gegen Partnervermittlungen meckern, also die Preise,
--

DIE PREISE !!!!!!!!!!!!!!!

Ich mag die Dienste und ich kenne selber zwei seriöse Agenturen.
Aber die Inhaber berichteten mir übereinstimment, dass immer wieder
Kunden kein Geld ausgeben wollen und geizig sind. Ich meine damit die
Typen Männer, die "billig billig billig" eine Sklavin suchen und in Rumänien
für 5 Euro ne Nummer schieben wollen oder besser noch KOSTENLOS.
Solche perversen Typen hasse ich.

Was ist daran so schwer zu begreifen?

Ach Willi, was denn mit Dir los? Fühlst Du Dich nicht gut?

Gruß
Jörg

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Willi 
Datum: 24.07.03 09:07

@ Jörg

danke der Nachfrage, aber mir geht es denn Umständen entsprechend gut.
Aber lassen wir das. Und deine herablassende Selbstgefällige Art kannste dir schenken. Heb dir das für Rumänien auf.

Aber du hast meine Fragen noch nicht beantwortet. Darum nochmal.

Warum bist du mit deiner Frage, - Wie lernt man rumänische Frauen kennen- an das Forum getreten, wo du doch nach deiner eigenen Aussage zwei seriöse Partnervermittlungen kennst.
Das widersprichst sich doch. Oder wolltest du Geld sparen?
Auch verstehe ich nicht weshalb du immer wieder betonst daß du Partnervermittlungen gut findest, ohne aber im eigenen Bedarfsfall, deren Dienste in Anspruch genommen zu haben.

Auch meine ich mich zu erinnern, daß du zu Beginn des " Frau Threads" in der Rumänien-Liste Negativ gegenüber den Partnervermittlungen eingestellt warst. Deshalb auch meine Verwunderung über deinen plötzlichen Schulterschluß mit diesen Agenturen.
Aber ich habe so ziemlich alle Mails von damals noch abgespeichert, und werde mal schauen ob ich dein damaliges Statement widerfinde.

Nach deinem ganzen Verhalten in diesem Thread bekomme ich langsam den Eindruck daß deine Aussagen über PV keine Meinung, sondern eine Erfahrung widerspiegelt.
Solltest du gar deine derzeitige rumänische Freundin, nicht über Geschäftskontakte wie du vorgibst, sondern über eine PV kennengelernt haben, so würde mich das auch nicht verwundern.
Sorry, kann mit meiner Spekulation auch vollkommen falsch liegen, aber deine plötzliche Sympathie für Partnervermittlungen läßt diesen Gedankengang durchaus realistisch erscheinen.
Und wenn du gute Erfahrungen mit Partnervermittlern gemacht hast dann soltest du endlich mal damit rausrücken. Lutzii sucht schon den ganzen Thread über verzweifelt nach einer seriösen und bezahlbaren Agentur.
Nenne ihm doch die Namen dieser zwei seriösen Agenturen, deren Betreiber du persönlich kennst. Ansonsten bist du doch mit Infos auch nicht so zurückhaltend.
Die Ausgangsfrage dieses Threads von Luzii war doch eindeutig an die Personen gerichtet die Erfahrungen mit PV haben. Du hast dich dazu geäussert, also komme mal mit Fakten rüber.
Deine Meinung über Partnervermittlungen interessiert niemanden, deine Erfahrungen schon.


@ lutzii

Ich hoffe du verstehst daß ich meine private Telefonnummer nicht an mir unbekannte Leute im Internet mitteile. Das mißtrauen geht nicht gegen dich persönlich, ich bin nur in der Vergangenheit mit meiner naiven Hilfsbereitschaft böse auf die Schnauze gefallen.
Darum ist für mich heute oberste Prämisse, keine Telefon oder Handynummer an Leute die ich nicht persönlich kenne.

Zum anderen sind wir hier in einem Info und Erfahrungsaustausch-Board, zumindest sollte es das sein. Infos an denen auch stille Mitleser interressiert sind, in privaten E-mails oder Telefongesprächen weiterzugegeben, widerspricht meiner persönlichen Auffassung eines Forums, und wird von mir auch nicht gefördert.
In anderen Foren hat sich diese Unart schon eingebürgert. Da werden interressante Themen angeschnitten, aber die hilfreichen Infos dann unter sich in privaten Mails weitergegeben.

Wenn du direkte Fragen an mich in Sachen Partnervermittlung hast, dann stelle deine Fragen hier, sofern ich kann, werde ich sie dir beantworten.
Aber über deine Naivität muß ich mich schon ein wenig wundern.
Glaubst du allen ernstes, wenn du an die Wuntertüte " Torsten" die Frage nach einer preiswerten Vermittlung stellst, eine brauchbare oder gar ehrliche Antwort zu erhalten.
Ausser der peinlichen Selbstbeweihräucherung seines beruflichen Werdegangs, und ein mit tausend Fremdwörtern geschmückter Inhaltsleerer Beitrag im Stile eines Verkaufsscharlatans, ist ja von ihm noch nichts gekommen, und wird auch nichts mehr kommen.

Also spar dir deine sauer verdiente Kohle, und investier sie in eine private Kontaktanzeige in Rumänien. Da du ja jahrelang mit einer Rumänin zusammen warst, hast du bestimmt auch deutschsprechende Rumänische Bekannte. Deine Bekannten würden bestimmt, wenn du sie darum bittest, bei ihrem nächsten Heimaturlaub, eine Kontaktanzeige für dich in einem Rumänischen Anzeigenblatt aufgeben.
Glaube mir, es werden sich unzählige Frauen bei dir melden, und mit Sicherheit nicht die schlechtesten. Dieser Weg ist zwar Zeitintensiver und verlangt von dir Geduld, da die meisten Frauen die auf Kontaktanzeigen schreiben, meist über keinen eigenen Tel. oder Inetanschluß verfügen. Briefe nach Rumänien dauern halt immer noch lang. Aber wem erzähle ich das.
Es dauert halt seine Zeit bis aus den Zuschriften im Briefverkehr die potenzielle Favoritin, sich herauskristalisiert hat. Die Sprachbarriere gilt auch zu überwinden. Dann fangt das gegenseitige Besuchen an, was auch Eigeninitiative und Durchaltevermögen kostet. Alles in allem auch kein einfacher und leichter Weg. Aber auf jedenfall ein um vielfach besserer und billigerer Weg, als den vermeintlich leichteren und schnelleren Weg über eine Agentur.

Ein Freund von mir hat 1993 über eine Kontaktanzeige in einem deutschen Anzeigeblatt, das Transfer Anzeigen im Ausland schaltet, für DM 50 seine Traumfrau kennengelernt. Soviel kostete damals sein Inserat.
Seine Anzeige ( 4 zeiler) in einer Warschauer Zeitung die auch Landesweit vertrieben wurde, brachte ihm innerhalb eines Jahres, über hundert Zuschriften. Die Frauen in Polen ( ist aber auch in GUS und Rumänien) so, Schreiben noch auf sechs Monat alte Anzeigen.
Mit einer Polin ist er seit 1993 auch verheiratet und noch immer Glücklich zusammen. Noch heute Leuchten seine Augen wenn wir auf die damalige Kontaktanzeige die wir zusammen Verfassten, und die Zeit danach, das lange warten auf die Briefe, das erste Treffen usw, zu sprechen kommen.
Der einzig wirklich große Nachteil für Ungeduldige ist beim Briefeschreiben der lange Postweg in osteuropäischen Ländern, aber da gibt es auch Möglichkeiten den auf ein Minimum zu begrenzen.

Letztendlich ist es ziemlich egal, wie man seine Traumfrau kennenlernt.
Nun ich persönlich nehme mein Glück gern selber in die Hand, nehme dafür auch Unanehmlichkeiten in Kauf, mache mich aber nur höchst ungern von profitgierigen Menschen und deren oft nicht besserem Klientel abhängig.
Aber wie gesagt jedem das seine.

Ein Gruß
Willi



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 24.07.03 10:00

Hallo Willi so direkt hier will keine schwarze Schafe oder seriöse Vermittlungen nennen,darum bitte ich jeden der gute und schlechte Erfahrungen gemacht hat das mir hier oder im privaten Mail mitzuteilen.Ich glaube jeder merkt ich bin nicht ganz dumm und werde schon gut filtern was mir in jede Richtung anbietet.Leider sind meine Kontakte nach Rumänien sehr dürftig.Meine Exfrau hat immer gut gesorgt das ich keinen Kontakt kriege und das Meer hab ich mir auch aleine angeschaut ich sollte immer nur sehen wie schlecht es ihrer Familie geht und wie schelcht es dem Land geht.Mit der Anzeige ist eine gute Idee.Danke dafür,werde ich im Hinterkopf behalten.Jörg seine Sichtweise hat sich wirklich gedreht erst nee
und nun kennt er doch zwei gute Agenturen.Wenn dann raus damit hier oder per Mail an mich.Zu Torsten ist zu sagen,verstehe auch seine Sichtweise aber nicht alle deutschen Männer sind gleich.Ich lasse mir auch nicht sofort in die Karten schauen und für eine mißlungene Vermittlung sind 50 € schon ärgerlich ( als Beispiel ) wenn man seine Traumfrau kennenlernt und bis Ende des Lebens in Haermonie und Liebe zusammenlebt ( so hätte
ich das gerne ) ist das nicht mit Geld aufzuwiegen und unbezahlbar!
Gruß Lutz

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Rennkuckuck 
Datum: 24.07.03 12:57

Hallo lutzii,

wie kommst Du auf 50 Euro? Bei Torsten las ich:
Für Damen berechnen wir für die sechsmonatige Vertragslaufzeit einen Beitrag von 135 Euro. Herren zahlen 395 Euro.

Gruß
Rennkuckuck (rum.-orth. Leon)
reti@rennkuckuck.de


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Torsten 
Datum: 24.07.03 14:58

Hallo,

Rennkuckuck stellt ein Zitat von meiner HP in einen falschen Zusammenhang.
Tatsaechlich bezieht sich der von ihm kopierte Satz auf eine regionales, inner-
deutsches Vermittlungsangebot. Dieses hat mit Rumaenien NICHTS zu tun.

Auch eine Geldnennung von Lutz stellt er in einen neuen Zusammenhang.
Rennkuckuck zu Lutz "wie kommst Du auf 50 Euro, bei Torsten steht...."
Lutz sprach offenkundig nicht von einem bestimmten Vermittlungspreis,
sondern von einem Preislevel, ab dem ein moeglicher Geldverlust durch eine
PV ihm weh taete.

Torsten

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 24.07.03 15:31

Hallo Torsten

erst lesen dann antworten das ich aus Berlin kommt steht ganz am Anfang zu Beginn meiner Anfrage!!Ich wußte nicht das Deine Agentur nur für Hanoveraner erlaubt ist ( es gibt überall tolle Aufnahmekriterien und ich hatte schon Angst mein kleines Bäuchlein wäre ein Auschlußgrund ) und klar war wenn ich dieses Phorum anrufe das ich mich für die Vermittlung einer Rumänin interessiere.Ich glaub hier verläuft alles im Sande von was die Angenturen wohl leben wenn keiner aus mir daran Interesse hat.Übrigens die 50 € Frage bezog sich auf Romscan ( 40 € ) habe dort sogar Antwort erhalten obwohl ich die Seite nicht so seriös fand aber denoch Geld in die
Mülltonne.Ausgesuchte Dame wollte nur Geld geschickt haben ( 700 € für Anreise und Unterhalt de Sohnes ) Ihre Daten haben nicht gestimmt und
als ich anbot Sie abzuholen hat Sie sich nie wieder gemeldet und die Romscan-Seite ist tot.Das ist und war meine erste Erfahrung und können Andere als Hinweis werten.Natürlich kann eine seriöse Partnervermittlung mehr kosten aber wie gesagt schwer arbeiten um dann Geld wegzuschmeißen ist nicht in meinem Sinne ob 40 € oder 2000 € jede verschenkte € ist ärgerlich und nach Hanover zieh ich nicht.
Gruß lutz

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Günther 
Datum: 24.07.03 16:06

@ Willi,

eigentlich wollte ich dieses mal wirklich nur ein stiller Leser bleiben, aber ich kann mich dem Eindruck nicht erwehren, dass es Dir Spaß macht, Leute mit Deiner provokanten Art zu reizen und zu beleidigen. Ich glaube alleine dafür bist du auf dieser Welt. Da ich mich bzw. meine Frau in einigen Pasagen persönlich angegriffen fühle (sie ist Rumänin wie du vielleicht noch weißt), konnte ich mich nicht mehr länger zurückhalten und musste schreiben.
Es fällt auf, dass du immer jemanden kennst der jemanden kennt....... Dann Deine zufälligen Bekanntschaften mit Leuten, die just genau zu diesen Zeitpunkt die selben Probleme haben, über die einige „Forum-Schreiber“ berichten.
Selbst bei Dir ereigneten sich .. oh Wunder... beim Thema Frau die seltsamsten Zufälle. Da ist der Kollege, der eine rumänische Frau hat, mit einer rumänischen Schwester..... bla bla bla. Dann der schicksalbehaftete Tag an dem sie Dir ihre wahren Geheimnisse verrät (verheiratet usw. usw.), dann die Nächste, die Dir wir zufällig über den Weg läuft, usw. usw..... ich will gar nicht weiter ausführen, jeder kann das selbst noch nachlesen und sich fragen, ob es wirklich so viele Zufälle geben kann. Und jetzt wieder ein herber Rückschlag, der die rumänischen Frauen in das schlechteste Licht wirft, das man(n) sich nur vorstellen kann. Jedenfalls kommen bei Dir nach jedem Glücksfall, mindestens zwei Unglücksfälle. ;-) Dann will Einer sein Glück über Partnervermittlung versuchen und auch dem schlägst du gleich verbal zwischen die zwei dicken Zehen. Nur schlechte Erfahrungen hättest Du gemacht .. eigentlich ja nur gehört, denn selber würdest du ja niiiiiie auf die Idee kommen, diese "Dienstleistungen" in Anspruch zu nehmen. Du wirst dort ja nur ausgenommen und verheizt. Frau Schuller und ihre Argentur kennst du ja scheinbar sehr gut, denn sonst hättest Du ja nicht sofort das Urteil über sie fällen können. Oder bist Du Außerdem noch in einem Forum von Hellsehern vertreten.
Und außerdem...., mit welchen Recht, wollen die Gören dort in Rumänien auch noch wissen, ob sie bei Dir finanziell abgesichert sind... Frechheit aber auch !!!
Die gehen ja gerne von ihren Familie weg um sich in ein fremdes Land und in eine ungewisse Zukunft zu begeben, oder Willi ? Die sollen doch froh sein, nach Deutschland kommen zu dürfen, oder ? Das ist viel und gut genug !!! Und dann kosten die Weiber auch noch Geld, bis man(n) sie endlich als billige, unterwürfige und stehts willige Haushälterin einsetzen kann.. ist das zu fassen ?
Ich weiß nicht was du denkst, wer du bist, aber sicherlich jemand, mit dem der überwiegende Teil der weiblichen Weltbevölkerung nicht zusammen leben möchte. Entschuldige, aber das ist jetzt mein Eindruck von Dir, ...ein Miesepeter hoch 10, der erst die negativen Seiten sucht, bevor er beginnt, an das Gute zu glauben.
Natürlich könnte es auch sein, dass Dich das Pech nur so verfolgt. Dann solltest Du jedenfalls vermeiden, in die Wüste zu fahren. Du würdest sonst dort in der einzigen Wasserlache im Umkreis von 1000 km ersaufen. Leider könntest Du uns dann davon nicht mehr berichten und uns von Reisen in Wüstenregionen abraten. ....Ach ja, entführt könnte man auch noch werden, nur um einen Einwand von dir bereits im Vorfeld zu ersticken.

An Jörg's stelle würde ich eine Sch... tun und Dir die Adressen der Partnervermittlungen preisgeben. Du würdest Dich bestimmt noch heute auf den Weg machen, irgend jemanden zu finden, der schlechte Erfahrungen damit gemacht hat.

@ Alle
Ich bin der Meinung, dass es für manche Leute der einzige Weg ist, über eine Vermittlung einen Partner zu finden. Die Gründe dafür mögen unterschiedlich sein. Dass es unseriöse Partnervermittlungen gibt, zweifelt niemand an, aber es gibt genauso Seriöse, die es sich zu Aufgabe gemacht haben, Menschen glücklich zu machen. Dass damit Kosten verbunden sind, ist nicht nur klar, sondern auch in meinen Augen gut so. Damit wird die Spreu vom Weizen getrennt und größtenteils verhindert, dass die Frauen nicht dem "Sextourismus" per Katalog oder Internet zum Opfer fallen. Schatten ist nur da zu finden, wo es auch Licht gibt. Alles Andere ist Dunkelheit und da lebt scheinbar Willi.

@Willi

Noch eine Bitte an Dich. Vielleicht könntest du zukünftig alle Deine Beiträge mit "Es war einmal..... " beginnen und am Schluß mit "Und wenn Sie nicht gestorben sind.... " beenden.
Wenn es dann noch jugendfrei ist, könnte ich es dann meiner Tochter als Gutenachgeschichte vorlesen !

pa
Günther

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Willi 
Datum: 24.07.03 17:47

Hoffentlich geht es dir jetzt besser Günther, nachdem du dir mit wirklich persönlichen Beleidigungen Luft gemacht hast.
Versuche es jetzt nochmal mit einem konstruktivem Text der ohne Beleidigungen auskommt, damit ist vielleicht auch Luzii in seinem Anliegen geholfen, und mir fällt es leichter darauf zu Antworten.
Aber wohlwissend daß du dazu nicht in der Lage bist, ist es dir geschenkt.
Du mußt mich nicht mögen und ich dich nicht. Du hast andere Erfahrungen gemacht, schön für dich, ich hab diese gemacht. Wenn du damit nicht klarkommst, dein Problem.

Willi

Ps. Wüßte aber trotzdem gerne mit was ich dich oder deine Frau beleidigt haben soll, das eine solche Reaktion von dir hervorruft.



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Torsten 
Datum: 24.07.03 17:47

@ Lutz > Das ist schlichter Stil. In der privaten Mail mich etwas fragen (>wo ist das
problem< wg. Hannover / Berlin) und auf Antwort hoffen, und oeffentlich mich an-
schnautzen. Dein Interesse duerfte von Anfang nicht ernsthaft gewesen sein. Oder
faehrst Du sonst auch Leute an, mit denen Du kooperieren willst?

Und ich antworte Dir nichtsahnend auch noch ausfuehrlich und erklaerend und ver-
suche Tipps zu geben.

Ich habe so den Eindruck, Du denkst, die Vermittler gehen auf dem Zahnfleisch,
und da kann ich mir halt jedes Auftreten leisten. Mag sein, dass es solche PV
gibt, und dass manche Vermittler auch noch rumschleimen, wenn sie den Kunden
nicht moegen - bei mir bist Du da an der falschen Adresse.

Und bemuehe Dich bitte mal um eine korrekte Rechtschreibung. Man kann teilweise
kaum erkennen, was Du meinst.

@ Guenther und Partnerin > Eure Charakterisierung von Willi ist einfach genial.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 25.07.03 00:00

Um die Frage von Willi zu beantworten;

>>
Warum bist du mit deiner Frage, - Wie lernt man rumänische Frauen kennen- an das Forum getreten, wo du doch nach deiner eigenen Aussage zwei seriöse Partnervermittlungen kennst.
Das widersprichst sich doch. Oder wolltest du Geld sparen?
<<<

Ich muss auf Provokation nicht antworten!
Aber nun will ich Willi doch mal die Genugtuung geben.l

Als ich das Thema Frau eröffnete, hatte ich mit Agenturen nichts am
Hut. Erst ein paar Tage später fand ich etwas. Das Honorar von 1200 Euro
zahlte ich brav, wie sich das gehört und vereinbart war. Natürlich begleitete
mich eine Gewisse Angst. In RO wurden mir einige Damen vorgestellt.
Das war sehr interessant. Aber wie das so ist, fand ich meine Traumfrau
doch ganz woanders, nämlich in Aschenbrödels Blechhütte.

Trotzdem habe ich glücklicherweise gute Erfahrungen mit der Agentur
gemacht.

Da zu dem Thema von Willis Unterstellungen und Geld sparen.

Aber;
nun gründet meine Freundin mit mir in RO eine Agentur, denn rumänische
Frauen bauchen unbedingt seriöse Männer und keine Sklaventreiber.

Ich habe bereit jetzt schon eine Vielzahl von Anfragen, ob ich eine gute
Frau kenne.

Mein Ziel ist das Seriöse auftreten und erst nach einer qualifizierten
Bewerbung bekommt der Mann eine Frau.

Doch es geht, es ist nur eine Frage der Organisation und des guten Willens.
Wer Rumänien liebt, verschachert keine gute Frauen, sondern sorgt dafür,
dass es ihnen tatsächlich gut geht, also einen guten Mann bekommt.

Umgekehrt ist das auch so. Wenn ich feststelle, dass die Dame nur Geld
im Kopf hat, so ist sie für meine Agentur nicht annehmbar.

Gruß
Jörg



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Rennkuckuck 
Datum: 25.07.03 01:25

Hallo Jörg und Torsten,

fernab vom Thema: bitte benutzt nicht mehr diese "größer als"-Zeichen, die bringt die Phorum-Software durcheinander!

Ich arbeite an einer Lösung!

Verwendet bis dahin bitte normale Hochkommas oder die Phorum-Tags
"B" für "fett"
"i" für "schräg"
"u" für "unterstrichen

siehe: Infos zur Textformatierung

Gruß
Rennkuckuck (rum.-orth. Leon)
reti@rennkuckuck.de


Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Willi 
Datum: 25.07.03 06:24

Na also Jörg, hast nun doch endlich die Katze aus dem Sack gelassen.

Ohne Grund setzt sich wohl keiner so urplötzlich für Partneragenturen ein.
Willst selbst eine Gründen. Wolltest mich wohl als Kunden, als du mir letztens ein paar rumänische Frauen im anderen Thread wärmstens empfohlen hast. Und ich dachte schon du wolltest aus Mitgefühl heraus mir helfen. So klärt sich also alles.
Würde mich nicht wundern wenn Günther auch in diesem Partnervermittlungspfuhl wühlen würde. Weshalb sonst würde er oder seine Frau sich angegriffen fühlen. Ein Sprichwort sagt ja, " der getroffene Hund bellt"

Mit dir Jörg also noch so ein Gutmenschen der nur aus edlen Motiven Frauen vermittelt. Und natürlich bist du auch qualifiziert die Guten von den Bösen Männern zu unterscheiden. Und weil du den rumänischen Frauen nur bestes willst, betreust du sie auch noch nach der Vermittlung .
Du hälst natürlich mit den vermittelten Frauen Kontakt, um sicher zu gehen daß sich der dir so seriöse Bewerber nicht Monate nach der Vermittlung, als Bösewicht entpuppt. Im Bedarfsfall fährst du natürlich zu der Frau und entreißt sie wieder dem Bösewicht, da du ja nur gutes den rumänischen Frauen zukommen läßt.
Das was du aufziehen willst ist der klassische Fall. Plötzlich fühlt sich jeder der mit einer Ausländerin zusammen ist , berufen, Frauen zu vermitteln.
Erst Adelheit Schuller, dann dieser Torsten, der sein Vorstandsjob bei Telekom aufgegeben hat, um Partnervermittler zu werden, und jetzt du.
Die Liste dieser Möchtegern-Vermittler, zieht sich wie ein roter Faden quer durch Osteuropa. Das gute daran ist, sie verschwinden meist so schnell wieder wie sie aufgetaucht sind. Aber das schlechte dabei ist, sie haben unter den vermittelten Frauen viel Unheil angerichtet.

Von dir werde ich hier als Provokateur hingestellt. Wenn provozieren dazu führt daß die Leute endlich ihre Masken fallen lassen, und ihre wahren Absichten offenlegen, dann bin ich gerne Provokateur.
Das du bei einer Partnervermittlung warst hast du bei deinem Frau Thread mit keinem Wort erwähnt. Auch ansonsten hast du dich damals Negativ und Bedenklich gegenüber Partnervermittlungen geäussert. Heute wo du selbst eine aufmachen möchtest, hast du schnell mal die Gesinnung geändert.
Auf Anfragen von Luzii die deiner Frage in der Mailling-Liste aufs Haar glich, bekam er natürlich von dir keine Antwort.
Du hättest ihm ja antworten können, hast ja Erfahrungen gemacht wie wir mittlerweile wissen. Aber das einzige was dir über die Lippen gekommen ist war " Ich finde Partnervermittlungen gut"

Und dann willst du auch noch die Leute hier verarschen, und meine Anfrage an dich als Provokation hinstellen.

Jörg, ich habe deine Anfrage in der Mailling Liste vom 20.Januar 2003 gefunden. Betreff: Was ist seriös??

Ein kleiner Auszug deiner damaligen Sichtweise.

Wie soll das denn funzen über eine Partnervermittlung?

Auch ich wollte zuerst auf eine Vermittlung zurückgreifen.
Ich traue dem aber nicht.

Wer und was ist seriös??

Hat jemand dennoch Erfahrung mit seriösen Agenturen?

Der Hammer ist:
www. ...........
Hier kannst du sogar 14 jährige bestellen.

und so weiter und so fort.

Und heute Juli 2003 ein ganz anderer Jörg

Partnervermittlungen finde ich Klasse

ich kenne persönlich 2 Betreiber einer seriösen Agentur

und dann als Sahnehäubchen für den immer noch ratlosen luzii,
Jörgs Outing als Kunde einer Partnervermittlung
aber immer noch keine Antwort für den fragenden luzii, der sich
und die anderen noch immer fragt " welche Agentur ist seriös"
Aber anstatt eine Antwort von Jörg, ob er seine 1400 Euro einer
seriösen oder unseriösen Agentur gespendet hat kommt
die schwammige Erklärung

In Ro wurden mir einige Damen vorgestellt. Das war sehr interressant.

Deine wahre Absichten die hinter deiner Fassade brodeln, allerdings auch.

Jedes weitere geschriebene Wort im Kreise dieser erlauchten Gesellschaft wäre Zeitverschwendung.
Mir tut es nur um so Leute wie luzii leid, die hier auf Erfahrungsaustausch und Tips hoffen, und dann von solchen Leuten heimgesucht werden.


Und zum Schluß das beste. Ihr habt gewonnen, ich kehre diesem Ort ohne Bedauern nun entgültig den Rücken.
Bedauern tu ich nur daß ich auf solche Leute wie Jörg hereingefallen bin, ihm nur gutes Gewünscht habe, und ihn auch noch verteidigt habe.

Willi



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 25.07.03 07:31

Ich lache mich schief.

Also Willi. Mit Sicherheit würde ich meinen rumänischen Frauen so was wie
Dich nicht empfehlen. Fast hätte ich das getan, jaul.
Aber man lernt eben immer. Ich bin eher etwas geschockt, was hinter der
Maske Willi hervorkommt.

Aber dabei fällt mir ein, ich könnte auch zwei Akten von Frauen führen.

Eine Datei für seriöse Männer.
Eine Datei für sowas wie Dich, also Frauen die sehr hart im nehmen sind
und das Fluchtgepäck immer zur Hand haben.

Habe ich was falsches gesagt oder bekomme ich wieder Ärger?

Jörg

PS: Es waren nur 1200 Euro und nicht 1400.
Was würdest Du für die Chance einer echten Liebe investieren, außer im
Chat zu hocken? Von nichts kommt nichts.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Mario 
Datum: 25.07.03 08:41

Hallo an Alle,
ich denke das Thema kann hier geschlossen werden, die Masken sind gefallen. Jeder kann sich aus dem Geschriebenen ein Meinung bilden.
Der eine dafür, die meisten (wahrscheinlich) dagegen.

Mich würde interessieren, warum ein Mann überhaupt auf die Idee kommt eine Frau aus Osteuropa haben zu wollen. Ich hab noch nie vom umgekehrten Fall gehört, daß eine Frau einen Mann sucht.

Grüße,
Mario



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Torsten 
Datum: 25.07.03 09:28

Joerg beansprucht, ein ehrlicher Vermittler zu sein.

1. Zugleich laesst er die Agentur in RO gruenden,
nicht in Deutschland. Hat aber die Firma ihren Sitz
in RO, koennen deutsche Maenner faktisch ihr Geld
nicht einklagen. Sollen wir glauben, dass er davon
keinen Schimmer hat?

2. Im Forum mimt er bis zu seinem Bekenntnis
den Privatmann. Offenbar mag er die Scharade.
Wie soll mensch dann darauf vertrauen koennen,
dass er ansonsten immer gleich mit der Wahrheit
herausrueckt?

3. Er bekennt sich, ohne die Karten ueber sein
System auf den Tisch zu legen. Joerg, Ehrlichkeit
ist ein aktives Verhalten. Wer lediglich NICHT
LUEGT, ist noch lange nicht ehrlich. (Ehrlichkeit
ist uebrigens eine Grundtugend des Partner-
vermittlers. Achtung! Ehrlichkeit. Nicht die Erklae-
rung und Darstellung von Ehrlichkeit.)

Joerg, oekonomisch rational waere es fuer uns
als kleine Einheiten, wenn wir unsere Privat-
egoismen mit Kooperation kombinieren wuerden.
Mentalitaetsgeschichtlich sind kleine Geschaefts-
leute allerdings die giftigsten und groteskesken
Konkurrenten, die man sich vorstellen kann.
Deshalb bleiben sie je meist kleine Leute! Der
Widerspruch zwischen Deiner erklaerten Ehr-
lichkeit und Deinem realen Verhalten laesst bei
mir die Ahnung aufkommen, dass es bei Dir nicht
anders ist.

Eroeffne Dein Unternehmen nachweislich in
Deutschland neu. Leg hier die Karten ueber Dein
System auf den Tisch (wie ich es getan habe) -
und es waere moeglich, die Zweifel an Dir zurueck-
zunehmen.

Gruss, Torsten

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 25.07.03 09:40

Hallo an Alle
Diese Phorum ist voll von Anmerkungen,die mir leider nichts gebracht haben.Im beschimpfen sind alle Klasse aber wirklich mal zu sagen das ist gut,das eher nicht und das kann man vergessen.Auf Marios Frage warum eine Rumänin ( oder aus Osteuropa ) will ich mich nicht wiederholen.Ich hatte angeboten,das mit mir vertrauliche Informationen auch per Mail oder Telefon mitgeteilt werden.Nichts alle fallen hier übereinander her ohne eigentlich mir ( ich hatte eine Frage gestellt ) zu helfen.Danke.
Ich muß mich sehr schlecht dargestellt haben.Bitte wenn jemand nun noch antwortet,dann bitte zum Thema. Gruß Lutz

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 25.07.03 12:16

Ich soll hier öffentlich meine Hosen runterlassen, damit sich unser Torsten daran ergießen kann? Warum denn? Ein guter Geschäftsmann offenbart sich
nicht den Mitbewerbern und lässt sich von solchen nicht in die Karten
schauen., sondern dem Kunden gibt man diese Auskünfte.

Anscheinend lebst Torsten in einer anderen Welt, in einer Scheinwelt?

Es ist doch selbstverständlich, dass meine Freundin ihre Agentur in RO
gründet, dort wo sie ihren Wohnsitz hat und ich ihr bei dem Aufbau helfe.

Im übrigen ist es natürlch von Vorteil, wenn der Sitz in RO ist.
Klagen von wild gewordenen Männern, die nie zufrieden sind oder die
meinen, für ein paar hundert Euros 5 Jahre bedient zu werden, können
gerne zuhause bleiben. Sowas suchen wir ja nicht, sondern nette, seriöse
Männer. Und außerdem wollen wir, im Gegensatz zu Torsten, den rum.
Frauen solche Männer nicht zumuten.

Jeder hat seine Geschäftsidee. Meine Idee ist, eben nicht die Frauen
mittels Adressenhandel zu verschachern und +billig+ an den Mann zu
bringen.

Seriöse Männer suchen nicht +billig+ sondern Qualität und davon scheint
Torsten, unser Supermann, Lichtjahre entfernt zu sein.

In diesem Sinn noch einen schönen Tag.
Ich fahre heute wieder in mein gelobtes Land.

Jörg
(der mit einen Heiligenschein auf dem Kopf)
lächel...... :-) ;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 25.07.03 13:45

Hallo Jörg
sicherlich hast du meine Anmerkung zuvor nicht gelesen.Ich suche für mich
persönlich Hinweise oder Verweise auf seriöse Anbieter oder Seiten.
Gruß Lutz

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: lutzii 
Datum: 25.07.03 14:00

An Alle
ich glaube hier legt jeder jedes wort auf die Goldwaage und man weicht immer weit vom Thema ab.Der einzige der hier die Hosen runterläßt bin eigentlich ich!Da ich diese Seiten hier interessant finde und vor habe länger mich daran zu beteiligen wird bei allen regelmäßigen Besuchern hängenbleiben:"Lutz,ach der sucht ne Braut oder hat gefunden über ne Agentur".Ich glaube viele verstehnen gar nicht warum.Ich verstehe noch nicht so viel rumänisch,um mich selbständig in Rumänien auf die Suche zu begeben.Denn habe leider keine rumänischen Freunde,die behilflich sein können.Vielleicht bin auch nicht der Marktschreier der sich hier anbietet:"Suche junge nette Rumä....."oder in Rumänien den Deutschen raushängen lassen will.So könnte man ja über eine Agentur zum Erfolg kommen hatte ich mir gedacht und wollte durch meine Anfrage hier das Risiko begrenzen.Vieleicht hat ja auch jemand Schwester,Schwägerin oder Cousine abzugeben, Gruß Lutz

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Torsten 
Datum: 25.07.03 15:40

Hallo Joerg,

Du kannst mit kritisch begruendeten Fragen nicht umgehen.
Was Du bei mir nicht zustande bringst, werden irgendwann
auch Deine Kunden zu spueren bekommen.

Bilanz Deines letzten Eintrags

1) Du fluechtest vorm kritischen Kunden ins Ausland.

2) Deine Kundenwahrnehmung kennt nur Schwarz und Weiss,
und zwar in der Weise, dass SERIOES ist, wer Deine Arbeit
akzeptiert, und UNSERIOES, wer Sie inakzeptabel findet.

3) Du wirbst tatsaechlich bereits maennliche Kunden, obgleich
Eure Struktur in RO noch >im Aufbau< ist, also gar keine
sinnvolle Auswahl fuer Interessenten besteht?

4) Du glaubst an den Erfolg einer Diffamierung des Konkurrenten.
Mich bringst Du mit zweifelhaften Kunden, Adressverkauf und
Dumping-Angeboten in Verbindung. (Was ist es beim naechsten
Mal? Steuerbetrug, Menschenhandel und Prostitution?)

Ja, Du laesst Deine Hose nicht herunter.
Sie rutscht Dir von selbst unter die Huefte.

So gibt es mehr an Dir nicht mehr zu kommentieren.
Du spricht gegen Dich selbst.

Gruss, Torsten

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Dieter 
Datum: 18.08.03 12:49

Hopppaaallllaaaaa..... Nu me nu net hudele...

Freunde, ihr habts ja voll drauf!
Auch ich habe vor fast 5 Jahren, nach 10jährigem Single-Dasein einen Lebenspartner gesucht. Auch ich -obwohl Ex-DJ, Moderator habe keine Zeit und vor allem keine Lust mich in Diskos oder schlimmeren Etablishments rumzudrücken. Auch ich habe zunächst in deutschen Blättern inseriert, bei Call-In sendungen angerufen, ja war sogar mal in so einem "Abschleppschuppen" mit Uftatamusik. ALLES FEHLANZEIGE.
Wenn hier nun jemand schreibt, die Rumäninen seien nur aufs Geld aus, so hat er noch nicht versucht eine deutsche Frau kennenzulernen ! Bevor die dir die Hand geben fragen die doch erst (jetzt überspitzt gesagt) nach dem Kontoguthaben, welches Auto und wieviel Häuser du hast. Zudem trifftst du dann -ewenn du selber über 40 bist- nur aufgetakelte abgevögelte Fregatten, die einen kostenlosen Abend haben wollen und im Grunde nicht mehr. Mit Glück - nein eigentlich Pech- gibts noch einen ONS. Wenn du dich dann am anderen morgen ausgekotzt hast, die schminke weg ist. liegt lady Horror an deiner Seite. NEIN DANKE !

Also habe ich das nächstliegende getan, mir eine dieser Anzeigenzeitungen besorgt, und in ES CZ RO NL eine Kennenlernanzeige in Deutscher Sprache aufgegeben.

Ergebnis ES= Null
CZ = 2
RO=2
NL=0 !

Ichhatte nun 4 Damen die meine Infos (ehrlicher Art) gelesen hatten und wohl damit leben konnten. Die beiden aus CZ fielen für mich aus, das passte einfach nicht, eine aus RO sandte mir gleich ein Negativ in aufreizender Lage in Reizwäsche... danke nein. (Ach ja, die schrieb mir doch gleich ob ich ihr für ihre ?? neffen oder so?? ein paar Playstation Spiele schicken könne.
Die ander schickte mir einen vier-seitigen Brief in dem sie mir ihr derzeitiges Leben schilderte, sehr schön auf mien Inserat einging und ausserdem noch verdammt gut aussah.

So Leute, jetzt ging das schlag auf schlag.. Der weitere Kalender sah so aus:
Weihnachten 1998 nach ..zig Briefen (in Englisch/Deutsch) erstmals telefoniert.
Verabredet auf den Januar 1999
Sie kam mit dem Buss (Atlassib) ende Januar 1999 vertrauensvoll zu mir.
Nach kürzester Zeit war klar, das Sie hier bleibt.
Im März 1999 haben wir dann geheiratet, um dann zwei tage später mit dem Auto nach RO zu fahren , ihre beiden Kinder abzuholen.

Wir haben eine ganz normale Ehe mit freud und Leid. Mit ihrem Südländischem Temprament und meiner alles ausgleichenden Ruhe. Manchmal fliegen die Fetzen , manchmal treibt uns die Leidenschaft durch die Nächte ( White Nights)
Sie wollte arbeiten, ok ich liess Sie gewähren. Wie fängt man als Ausländer in D an, in einer Putzkolonne! 11 Mark die Stunde!
Sie hat ihren beruflichen Weg selber in die Hand genommen, und in nullkommanichts Deutsch gelernt. Hat in dem Betrieb in dem sie putzte eine Stelle als Arbeiterin gefunden und verdiente 20 Mark die Stunde.
Nach einem weiteren Jahr bewarb sie sich in der Qualitätsabteilung und wurde dort übernommen.
Heute nach 3 Jahren in der Firma ist sie Schichtführerin in dieser Firma, und verdient bald mehr Geld als ich.
Ich bin stolz auf meine Julia!!!

Ach ja noch zwei Sachen:
1. In ein paar Wochen hat sie einen deutschen Pass.
2. Sie sieht nicht nur verdammt gut aus, sie ist auch 22 Jahre jünger als ich.


Und da poleminisiert ihr noch über Rumäninen ?? :-((

Dieter

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jörg 
Datum: 18.08.03 15:13

Hallo Leute, ich bin mal wieder im Kritik-Land.

Es ist doch ganz verständlich, dass meine Freundin hier ohne Visum o.ä.
keine Agentur gründen kann und sie selbstverständlich nur in RO dieses
Vorhaben durchführt. Und wer die Vorzüge eines Geschäfte in RO
kapiert hat, würde nie auf die Idee kommen in diesem bürokratischen
Hochsteuerland ein Geschäft zu eröffnen. Das hat mit Männern (Kunden)
rein gar nichts zu tun.

Aber egal. Manche, wie Torsten, kann man sowas einfach nicht erklären.
Wahrscheinlich vermutet er in mir eine zu starke Konkurenz?? ;-)

Er bezichtigt mich sogar Männer zu werben, obwohl ich Willi nur
private Damen, ohne Agenturinteresse vorschlug
(einige Bekannte meiner Freundin).

Nach seinem Motto ist jeder Unternehmer, der ein Geschäft im Ausland
gründet, ein potenzieller Kundenbetrüger der nur ins Ausland -flieht-
um Kunden abzuzocken. Was für Gedanken......

Wieso sollte ich zudem meine Hosen runterlassen? Sehe ich mich
durch irgendetwas dazu veranlasst meine Schnidel zu zeigen?
Ich hatte vorher und jetzt nichts zu verbergen. Außerdem ist es meine
Privatsache wo ich meine Freundin kennengerlernt habe und wodurch.
Wie ich schon schrieb, durch Zufall..... Diskussion darüber überflüssig
und dabei bleibt es .


Gruß
Jörg



Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: Jebce 
Datum: 18.04.09 09:24

Die Frauen sind da unten nicht normal die sind alle nach dem geld hinter her es kann nicht sein das ihre frau 28j und sie 46j und die machen alles für geld

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: GRC 
Datum: 23.04.09 14:31

hallo jebce, ich kann irgendwie den zusammenhang nicht erkennen ? wer ist 28 und wer 46 ? hab ich nichts gefunden, ist auch egal. Ich bin auch 45 und meine Frau 27 ! Ich habe nichts älteres gefunden, die waren schon alle vergeben ;-) .
Man(n) sollte auch an später denken, man benötigt eben jemanden der einem später im Rollstuhl durch die Straßen schiebt !


Gruss

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: Partneragenturen
Autor: fighter 
Datum: 07.07.10 22:55

Hallo Willi,

Du schreibst in Deinem Beitrag vom 18.07.03, daß Du keine eigenen Erfahrungen mit dieser Agentur hast, sondern von einem bekannten Journalisten gehört hast, was abläuft. Bist Du in diesem Forum noch aktiv? Wenn ja, könntest Du mir Kontaktdaten bekannt geben? Du bräuchstest nur auf diesen Beitrag antworten, dann erhalte ich Deine Kontaktdaten.

Ich habe leider einen Vertrag unterschrieben und auch gezahlt - es läuft alles anders als erwartet und als vertraglich vereinbart. Ich prüfe derzeit rechtliche Schritte.

Danke.



Auf diesen Beitrag antworten
 Liste aller Rumänien-Foren  |  Themen-Liste  |  Baum anzeigen   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 


 Liste aller Rumänien-Foren  |  Zur Registrierung 
 Benutzerlogin
 Benutzername:
 Passwort:
 Login-Daten speichern:
   


 Passwort vergessen?
eMail-Adresse oder Username unten eingeben. Dann wird Dir per eMail ein neues Passwort zugeschickt.

phorum.org

Virtual Server von Host Europe

all-inkl.com webhosting

Surfen ohne Vorratsdatenspeicherung: manitu: DSL-Flat mit eigener IP-Adresse und ohne Mindestvertragslaufzeit!

Dynamische Webseiten mit (X)HTML, PHP, MySQL und CSS für Ihren Internet-Auftritt

Ende: 0,177   -   Total: 0,177   -   CCBot/2.0 (http://commoncrawl.org/faq/)   -   5.3.28-nmm1